Google-Plus-Song - Videoclip erklärt Google+

Peer Göbel
2

Bis zum eigenen Film über Google Plus müssen wir wahrscheinlich noch ein paar Jahre warten – aber immerhin gibt es nun einen witzigen (Cover-)Song, der das soziale Netzwerk auseinandernimmt – hier als Video. Und jetzt alle…

Google-Plus-Song - Videoclip erklärt Google+

“What is this Google Plus?” fragt sich nicht nur die Sängerin im Video, sondern wahrscheinlich auch alle, die zum ersten Mal von Googles sozialem Netzwerk gehört hatten. Braucht man das wirklich? Noch ein Facebook? Aber nach einiger Zeit des Austestens scheinen viele neue User ja sehr zufrieden damit zu sein.

Erst vor wenigen Tagen öffnete Google Plus die Tore für alle Netizens mit Google Account – auch ohne Invite kann man sich nun einfach bei Google+ anmelden.

Der Google-Plus-Song stammt von der amerikanischen Videoseite Break und hat in den vergangenen zwei Tagen auf YouTube und break.com rund 100.000 Views abgegriffen. Nur dumm, dass die Seite selbst gar keinen +1-Button hat…

Glaubt man dem Video, handelt es sich bei der Sängerin um Ashley Pitman, auf ihrer Google-Plus-Seite ist inzwischen ein kleiner Streit ausgebrochen, weil sie die unbekannten Follower wie im Video als “Randos” bezeichnet. Produziert wurde das Video von Andy Signore.

Ob Google Plus wirklich nötig ist, und überhaupt ein Chance hat, wurde hier ja letzte Woche schon heiß diskutiert: Google+ vs. Facebook. Oder heißt es dann irgendwann: Another one bites the dust?

Weitere Themen: Google Plus, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz