Google sichert sich Deal mit amerikanischen Buchhändlern für Google Editions

Florian Matthey
1

Mit Google Editions möchte Google im großen Stil ab Sommer in den E-Book-Markt einsteigen (wir berichteten). Das Unternehmen konnte sich einen Deal mit der America Booksellers Association (ABA) sichern, um von Anfang an auf dem Markt in den USA Fuß zu fassen.

Die ABA ist die Vereinigung amerikanischer unabhängiger Buchhändler. Diese werden ab Sommer auf ihren Websites für einzelne Titel Google als Quelle für E-Books anzeigen. Der Blogger Jeremy Wagstaff glaubt an einen ähnlichen Meilenstein wie die Gründung des Buchverlages Penguin Books, der vor 75 Jahren das Taschenbuch beliebt machte. E-Books gehörten wie damals dem Taschenbuch die Zukunft des Marktes.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz