Präsentiert Google morgen webbasierten Market und Musikdienst?

Amir Tamannai
2

Neues aus der Gerüchteküche: Es besteht die Möglichkeit, dass Google auf der morgigen Pressekonferenz neben Android 3.0 Honeycomb auch noch (endlich!) den webbasierten Market und den bereits angekündigten, cloud-basierten Musikdienst offiziell vorstellt. Das mutmaßt zumindest die Redaktion von androidandme.com.

Präsentiert Google morgen webbasierten Market und Musikdienst?

Ein Presse-Event, dass einen “tiefen Einblick in Honeycomb, Neuigkeiten aus dem Android Ecosystem und Hands On-Demos beinhaltet” hat Google den Medienvertretern für den morgigen 2. Februar versprochen. Ok, Honeycomb ist klar, es wird ein Motorola Xoom, viele Features und noch mehr “ah’s” und “oh’s” geben. Aber was ist mit den News zum Android Ökosystem gemeint? Ganz sicher keine Smartphones mit dem Grünem Punkt.

androidandme.com vermutet stattdessen, dass Google den webbasierten Android-Market endlich fertiggestellt hat und ihn gemeinsam mit dem cloud-basierten Musikdienst am Mittwoch offiziell vorstellen wird. Dies soll ein anonymer Informant bestätigt haben.

Ganz abwegig ist die Idee nicht — letztlich arbeitet Google seit gefühlten Ewigkeiten an einer Browser-Version seines Markets und gäbe es einen geeigneteren Zeitpunkt, ihn der Welt zu präsentieren, als zeitgleich mit dem ersten richtigen Tablet-OS des Unternehmens? Gleiches gilt für den Musikdienst. Dieser soll technisch bereits fertiggestellt sein, lediglich juristische Feinheiten verhinderten bislang ein Release.

In jedem Fall bleibt es spannend abzuwarten, was Google uns am Mittwoch neben Honeycomb noch darbieten wird.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz