Ice Cream Sandwich-Apps für Google Music und Google+ zum Download verfügbar

Christopher Göbel
12

Nachdem gestern die ersten hochqualitativen Screenshots von Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich aufgetaucht sind, sind die Kollegen von androidpolice.com nun auf neue Varianten der Android-Apps von Google Music und Google+ gestoßen, die angeblich im nächsten Google-OS enthalten sein sollen.

Ice Cream Sandwich-Apps für Google Music und Google+ zum Download verfügbar

Google Music

Die Änderungen an der Google Music-App sind hauptsächlich optischer Natur, wobei sich zum Teil auch ein paar mehr Optionen bieten: So glänzt die Version 4.0.1 mit überarbeiteter Player-Steuerung, einem neues Interface, einem verbessertes Kontext-Menü und veränderten Tabs, die nun im Ice Cream Sandwich-Style erstrahlen. Insgesamt finde ich die neue Version der Google Music-App optisch gelungen, durch den dunkelblauen Hintergrund wirkt die Anwendung deutlich entspannter als die letzte Version, in welcher der Hintergrund sich ständig an die Coverfarbe des gespielten Song angepasst hat.

Google Music-Apps: links die bislang aktuelle Variante, rechts die neue Version 4.0.1

Rückblick: Die ersten Android-Smartphones von Samsung, LG, Huawei und Co. GIGA Bilderstrecke Rückblick: Die ersten Android-Smartphones von Samsung, LG, Huawei und Co.

Google +

Auch auf eine neue Version der Google Plus-Anwendung ist Android Police gestoßen: Die Änderungen hier sind aber eher nur marginal. So befinden sich die Notifications nun oben statt unten, die Kreise zeigen jetzt auch Avatare an und der frühere Huddle-Chat, der mittlerweile Messenger heißt, wird nun Chord heißen… Was das bringt, weiß keiner, wahrscheinlich war man dort stets unzufrieden mit dem Namen. Zudem kommt die neue Version auch mit einem schicken Widget mit dem Stream für Tablets.

Download

Wer die beiden neuen Variante schon mal ausprobieren will, findet hier die Google Plus-App; die Google Music-App gibt es hinter diesem Link. Auf ein paar Geräten scheint es allerdings mit der Google Plus-Applikation noch Probleme zu geben — in jedem Falle müsst ihr vor der Installation die bisherigen Google Plus- und Google Music-Apps deinstallieren. Wer vorher noch mehr Bilder zu den neuen Versionen der Apps sehen will, der schaue in die Quelle herein.

Weitere Themen: Apps, Google Music, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });