Zeitgeist 2011 - Der Jahresrückblick von Google

commander@giga

Das Jahr neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu und bald dürfen wir 2012 begrüßen. Bevor es aber soweit ist, gibt es wie gewohnt in den letzten Wochen des Jahres immer wieder die obligatorischen Jahresrückblicke. Wie gewohnt präsentiert auch Google jedes Jahr eine Zusammenfassung in Form eines Videos und den bekannten Top 10 Listen.

Zeitgeist 2011 - Der Jahresrückblick von Google

Zeitgeist 2011 ist bereits der elfte Rückblick von Google, in dem der Suchmaschinen-Riese zeigt, wonach die Menschen 2011 gesucht haben. Auch dieses Jahr können wir einen Blick auf die meist gesuchten und beliebtesten Begriffe werfen. Auf Google Zeitgeist 2011 kann man sich in einer übersichtlichen Datenbank ansehen, was die ganze Welt in den vergangenen 12 Monaten interessiert hat. Dafür wurden Milliarden von Suchanfragen ausgewertet und in kompakte Top-10-Listen verpackt.

Zur Verfügung stehen dabei separate Listen für jedes Land. Schließlich suchen die Menschen auf der ganzen Welt nicht nach denselben Begriffen. So kommt es auch, dass man auch unterschiedliche Kategorien für die Top-10-Listen vorfindet. Sie alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, aber man wird sicherlich einige Zeit damit verbringen sich die unterschiedlichen Listen anzusehen. Einen ersten Überblick findet man im Google Blog .

So war Rebecca Black die Nummer eins unter den am schnellsten wachsenden Anfragen. Die Sängerin Adele schaffte es in dieser Kategorie sogar in 15 Ländern auf den ersten Platz. In die Liste der interessantesten Menschen schafften es auch Ryan Dunn, Casey Anthony und Steve Jobs. Daneben schafften es auch Begriffe wie Cupcakes oder die Hochzeiten von Kate Middleton und Kim Kardeshian in die Listen. Nicht zu vergessen der arabische Frühling unter anderem in Ägypten und Libyen. Auch die Naturkatastrophen haben in diesem Jahr wieder für hohe Suchanfragen gesorgt. Der Atom-Unfall in Fukushima, der Hurrikan Irene oder auch die Erdbeben in Christchurch und Japan.

Das Erdbeben in Japan hat dabei besonders viele Menschen bewegt. In fast der Hälfte aller Top-10-Listen in Zeitgeist 2011 findet man die entsprechenden Suchbegriffe. Zudem hat es dieses Jahr auch ein Wort in japanischer Schreibweise in die Liste geschafft. Die ist nur eine kleine Auswahl an Begriffen nach denen bei Google gesucht wurde. Ein Blick in die Datenbank lohnt sich in jeden Fall.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz