Hewlett Packard - Neue TouchPad Produktion beginnt

commander@giga

Entgegen der Ankündigung das man keine webOS-Hardware mehr anbieten will, kündigte HP überraschend an, jetzt doch noch eine weitere, limitierte Charge der Tablets zu produzieren. Wieso, weshalb, warum? – Das weiß niemand so genau.

Hewlett Packard - Neue TouchPad Produktion beginnt

Die landläufige Vermutung, warum HP jetzt doch noch mal ein paar TouchPads in Produktion gegeben hat, ist die, dass die Hersteller in Asien angeblich durch den abrupten Hardware-Ausstieg HPs aktuell auf ihren TouchPad-Einzelteilen sitzen.

Vielleicht ist es auch nur ein weiterer Versuch HPs, den wiederholten Versprechen, man wolle webOS – also das Betriebssystem an sich – nicht aufgeben, ein bisschen Nachdruck zu verleihen. So sagte der Hersteller gegenüber CNET, dass man weitere Updates plane.

Ob die nun produzierten TouchPads ihren Weg nach Europa finden ist aktuell nicht bekannt. Ebenso ungewiss ist der Preis, den HP für die zweite Auflage verlangen will. Die ersten Geräte sollen in einigen Wochen über den HP Store verfügbar sein.

Weitere Themen: hewlett packard

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz