HP könnte Apples iPod ins Visier nehmen

macnews.de
14

Am 9. Februar lädt Hewlett-Packard zu einer nicht näher bezeichneten WebOS-Ankündigung unter dem Motto “Think big. Think small. Think beyond.” nach San Francisco ein. Wäre da nicht das HP-Logo, könnte man auf den ersten Blick fast meinen, es handele sich um ein Apple Event. Das ist sicher kein Zufall, scheint man in Palo Alto doch gelernt zu haben, mit welcher Marketing-Strategie Cupertino erfolgreich ein ums andere Mal einen gehörigen Medien-Hype generiert. 

Bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse kündigte HP an, zu Beginn des Jahres 2011 ein WebOS-Tablet vorzustellen. Nun sieht es so aus, als würde die iPad-Konkurrenz Anfang Februar erscheinen. Auch der Versuch, einige iPod-Kunden abzuschöpfen dürfte nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Dies legt ein Patentantrag Hewlett-Packards nahe, von dem Patentlyapple berichtet.

Die Dokumente beschreiben ein “tragbares Anzeigegerät”, das in manchen Ausführungen mit Mobilfunk- und PDA-Funktionen, aber auch mit einem “Apple iPod” (sic!) ausgerüstet werden soll. Damit stellt sich die Frage, ob HP eventuell mit Apple gemeinsam an einem solchen Gerät arbeitet. Aufgrund des guten Verhältnisses der beiden Unternehmen sei das nicht auszuschließen, auch wenn der fragliche Antrag aus einer Zeit vor der Übernahme von Palm durch Hewlett-Packard stammt.

Für das HP-Event am 9. Februar wird zudem vermutet, dass die Marke “Veer”, die sich das Unternehmen im Dezember des vergangenen Jahres schützen ließ, eine große Rolle spielen wird. Von dem Markenschutz umfasst ist jegliche Art tragbarer Kommunikations-Geräte, die zum Versenden und Empfangen von Daten geeignet sind. Patentlyapple vermutet jedoch, dass der Clou in der Software liegen wird. Möglicherweise habe HP ein Ass in Form eines neuen Cloud-Dienstes im Ärmel, der die neuen Geräte ergänzt.

Sollte das Unternehmen so wirklich Apple Paroli bieten wollen, ist es mit cleverem Marketing natürlich nicht getan. Die Produkte müssen selbstverständlich hochwertig, sie müssen aber auch revolutionär sein und eine Nachfrage aus sich selbst heraus generieren. Dass Trittbrettfahrer langfristig nur selten von Erfolg gekrönt sind, sollte hinlänglich bekannt sein. Mit einer Spannung, die beinahe an die Spannung vor Apple-Events erinnert, dürfen wir also der Ankündigung am 9. Februar entgegenfiebern.

Weitere Themen: iPod, HP Pavilion x2 10, HP Spectre 13 2016, HP Elite x3, HP Elitebook Folio G1, HP Envy Note 8, HP Spectre x2 12, HP Spectre 13 x360, HP LaserJet 1022, HP

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz