HP Z1 - Innovatives All-in-One-PC-Format zum Aufklappen

Hüseyin Öztürk
1

Hersteller Hewlett Packard präsentiert mit seiner Z1 nach eigenen Aussagen die weltweit erste Workstation im All-in-One Format mit einem 27 Zoll Display und versucht dem Marktführer Apple in diesem Bereich Konkurrenz zu machen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen kann sich der iMac aber nicht über zu wenig Interesse beschweren.

HP Z1 - Innovatives All-in-One-PC-Format zum Aufklappen

Deshalb will man die Business-Kunden mit einem innovativen Konzept überzeugen und sich im Markt etablieren. Die Besonderheit des Z1 liegt in seinem Display. Zwar sind auch hier alle Komponenten verstaut worden aber um die Workstation mit neuer Hardware auszustatten, benötigt man kein spezielles Werkzeug. Man kann das Display wie eine Motorhaube bequem aufklappen und die gewünschten Änderungen vornehmen.

Neben dem 27-Zool Display spendiert HP ihrer Z1 auch noch einen Intel Xeon Prozessor und eine NVIDIA Quadro Grafikkarte. Bei den Speichermedien hat der Kunde die freie Auswahl unter anderem zwischen Festplatten mit 7.200 bzw. 10.000 U/min, einer SSD oder einer RAID-Konfiguration mit unterschiedlichen Kapazitäten. Natürlich stehen auch noch optische Laufwerke zur Verfügung und ein Multiformat Kartenlesegerät. Das Display besitzt eine maximale Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. HP verspricht innerhalb eines Betrachtungswinkels von 178 Grad ein scharfes und farbtreues Bild. Das Paket wird durch ein umfangreiches Software-Paket, eine HD-Webcam und ein HiFi-Audiosystem abgerundet.

Die HP Z1 Workstation soll ab Mitte April für einen Preis von 1.599 Euro auf den Markt kommen. Die Idee mit dem aufklappbaren Display würden sich viele Nutzer sicherlich auch für einen All-in-One-PC für den Heimgebrauch wünschen.

Weitere Themen: HP Pavilion x2 10, HP Spectre 13 2016, HP Elite x3, HP Elitebook Folio G1, HP Envy Note 8, HP Spectre x2 12, HP Spectre 13 x360, HP LaserJet 1022, HP Deskjet 1280, HP

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz