Neue HP-Medienserver mit verbesserter Mac-Anbindung

Tizian Nemeth

Ihre iTunes Mediathek und ihr Time Machine-Backup können Anwender auf neuen MediaSmart-Servern von HP noch komfortabler ablegen und verwalten. Der Hersteller präsentiert seine Home Server nun bereits in dritter Generation: Auf den Modellen MediaSmart EX490 und EX495 ist Microsofts Windows Home Server-Betriebssystem installiert, Mac-Anwender können die Server von ihrem Rechner aus via Remote Desktop Connection Client for Mac 2 kontrollieren.

Zu den neuen Funktionen zählt unter anderem die Zusammenarbeit des HP Media Collector mit dem Mac. Damit kann man Musik von unterschiedlichen Rechnern in einer Medienbibliothek zusammenfassen. Der Media Collector durchforscht iPhoto iMovie und iTunes und sammelt die Daten zentral auf dem Server. Desweiteren kann man mit dem beiliegenden Programm zur Festplattenwiederherstellung jetzt ein Mac-System über das Netzwerk aus einem Time Machine-Backup vollständig wiederherstellen, die Administratorwerkzeuge hat HP ebenfalls weiter verbessert und die Benutzeroberfläche überarbeitet. Zudem gibt der Hersteller noch eine kostenlose App dazu, mit der Anwender Videos und Musik auf iPhone und iPod Touch streamen können.

Auch Hardware-seitig hat HP noch eine Schippe draufgelegt: Während nun im HP EX490 ein 2,2 Gigahertz Celeron-Prozessor schlägt, gibt im EX495 sogar ein 2,5 Gigahertz Dual-Core den Takt an. Die kleinere Variante hat von Haus aus eine Terabyte Festplattenspeicher an Bord, der große Bruder zunächst 1,5 Terabyte. Die Extra-Leistung kommt vor allem Anwendern zu Gute, die Videos in das MPEG-4-Format konvertieren möchten, erklärt Charles Schilling, Produkt-Manager von HP.

Der Hersteller nimmt derzeit Vorbestellungen entgegen. Den MediaSmart EX490 wird es für rund 550 US-Dollar geben, während der EX495 rund 700 Dollar kosten wird. Zum möglichen Auslieferungstermin hält sich HP noch bedeckt.

Weitere Themen: Mac, HP Pavilion x2 10, HP Spectre 13 2016, HP Elite x3, HP Elitebook Folio G1, HP Envy Note 8, HP Spectre x2 12, HP Spectre 13 x360, HP LaserJet 1022, HP