Mobile World Congress: Neue Geräte von Sony Ericsson und HTC

Leserbeitrag

(Holger) In Barcelona startete in den vergangenen Stunden der alljährliche Rummel um den Mobilfunkmarkt, auch Mobile World Congress genannt. Unter anderem stellten Sony Ericsson, HTC und Nokia ihre neuen Modelle vor. Im Laufe der kommenden Tage werden weitere Neuvorstellungen der anderen Hersteller erwartet.

Mobile World Congress: Neue Geräte von Sony Ericsson und HTC

Wie üblich nutzen die Hardware-Hersteller die Bühne in Barcelona, um Ihre neuen Geräte an die Kundschaft zu bringen.

Bereits am gestrigen Sonntag Abend offenbarte Sony Ericsson seine Neuigkeiten. Komplett neu ist nun die C-Serie, für Cyber-Shot, mit dem C702 und C902. Die mit einer 3,2 beziehungsweise 5 Megapixel ausgestatteten Modelle sollen vor allem die fotobegeisterten Kunden ansprechen.

Das C702 ist gegen Spritzwassser und Staub geschützt und bietet einen eingebauten GPS-Sensor, so dass die Bilder direkt bei der Aufnahme mit entsprechenden Meta-Daten abgespeichert werden. Der interne Speicher von rund 150 MByte ist nicht erweiterbar.

Wer mehr Megapixel will und auch auf die sich automatisch anpassende Beleuchtung der Tasten nicht verzichten will findet diese Features im C902 wieder. Hier kann der Speicher durch einen Memory Stick Micro (M2) erweitert werden nimmt via HSDPA Verbindung mit der Aussenwelt auf. Auf die GPS-Funktionen muss man beim C902 jedoch verzichten. Beide Geräte sollen im 2. Quartal 2008 erscheinen.

Etwas weiter oben angesiedelt sind die beiden G-Modelle G700 und G900. Beide verfügen über ein Touchscreen-Display mit 2,4 Zoll Diagonale. Während im G700 nur eine Kamera mit 3,2 Megapixel steckt, hat man dem G900 5 Megapixel spendiert und außerdem WLAN mit dazu gepackt. Beide Handys funken via UMTS und GSM/GPRS und sollen ebenfalls im 2. Quartal in den Läden stehen.

Ein weitere Neuheit aus dem hohen Norden ist das Sony Ericsson XERIA X1 mit Windows Mobile 6. Das Aufschiebe-Handy verbirgt unter dem VGA-Display im 3-Zoll-Format eine vollständige Tastatur. Im Inneren hat man eine 3,2 Megapixel Kamera, A2DP Bluetooth, aGPS, WLAN und einen microSD-Steckplatz verbaut. Für schnellen Datenaustausch sorgt UMTS/HSDPA/HSUPA. In der zweiten Hälfte 2008 soll das angeblich von HTC hergestellte X1 erscheinen.

Weitere Themen: HTC Event im Live-Ticker auf GIGA, HTC One A9s, HTC 10, HTC Desire 530, HTC Desire 825, HTC Desire 626, HTC One A9, HTC One ME, HTC One M9 Plus, HTC

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz