Ab in die Cloud! HTC serviert Gratis-Webspace zu kommenden Geräten

Andre Reinhardt

5 GB virtuellen Speicher wird man bei künftigen Android Smartphones der Firma HTC vorfinden. Das sind 3 mehr, als man normalerweise kostenlos bei dropbox.com bekommt.

Ab in die Cloud! HTC serviert Gratis-Webspace zu kommenden Geräten

HTC + Dropbox = mehr Speicher für den User. So zumindest lautet die Gleichung der Kooperation beider Firmen. Bekommt man von Dropbox auch als Otto-Normal-Surfer 2 GB kostenlos, so addiert der taiwanesische Smartphonehersteller deren nochmal 3 dazu.

Freunde des beliebten Onlinespeicher wird's freuen. Manch einer mag auch vermuten, das HTC so kosten sparen möchte. Denn eine virtuelle Datenaufbewahrung mag sicher billiger sein, als ein größerer verbauter Speicherchip. Wie dem auch sei, mehr Speicher nimmt man gerne an. Damit konkurriert HTC dann quasi mit Apple, die ebenfalls 5 GB freien Speicher Namens „iCloud“ anbieten. Weiterhin auf dem Vormarsch sind aber Microsoft, die satte 25 GB im SkyDrive zur Verfügung stellen.

Alle auf Sense 3.5 basierenden Geräte bekommen dieses Zusatzpolster spendiert. Das Ganze wurde zwar noch nicht von den Taiwanesen direkt bestätigt, allerdings soll die Nachricht direkt von einem HTC-Mitarbeiter gekommen sein.

Weitere Themen: HTC Event im Live-Ticker auf GIGA, HTC One A9s, HTC 10, HTC Desire 530, HTC Desire 825, HTC Desire 626, HTC One A9, HTC One ME, HTC One M9 Plus, HTC

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz