HTC: Mit Preisnachlass aus der Krise?

Lukas Funk
16

Das taiwanische Unternehmen HTC steckt bekanntermaßen etwas in der Krise. Neuesten Berichten zufolge soll dem durch massive Preisnachlässe entgegengewirkt werden – damit droht aber auch ein Imageverlust einherzugehen, der den Smartphonehersteller noch weiter in die Krise ziehen könnte.

HTC: Mit Preisnachlass aus der Krise?

HTC steckt in einer Finanzkrise und scheint sich nicht so schnell stabilisieren zu können. Wähnten wir die Gewinneinbußen Anfang des Monats noch wenig besorgniserregend, so versetzte die Fehlinvestition in den inzwischen pleitegegangenen Game-Streaming-Dienst OnLive dem Unternehmen einen harten Schlag.

Um die sinkenden Verkaufszahlen wieder etwas anzukurbeln, plant man nun angeblich, den Preis sowohl bisheriger als auch zukünftiger Geräte drastisch zu senken. Beobachter zweifeln derweil, ob dies der richtige Weg ist. Vor allem für zukünftige Geräte wird befürchtet, dass HTC den Preis durch Minderung der Verarbeitungsqualität seiner Smartphones drücken will. Dies würde HTCs Image – die Taiwaner sind für die schicken Aluminiumgehäuse ihrer Geräte bekannt – massiv schaden.

Doch auch andere mögliche Sparmaßnahmen finden Erwähnung: HTC, seit geraumer Zeit Partner der unter anderem von Rapper Dr. Dre gegründeten Marke Beats, entfernte vor kurzem die mit High-End-Geräten ausgelieferten Beats-Kopfhörer aus dem Lieferumfang. Nachdem sie nun, wohl ebenfalls aus Gründen der Kostenersparnis, die Mehrheitseignerschaft an der Marke aufgegeben haben, könnte ein kompletter Bruch mit Beats bevorstehen – so munkelte man. Alles Quatsch, meldete sich HTC nun zu Wort, man werde weiter an der Partnerschaft mit Beats festhalten (Übersetzung von uns):

HTC bleibt Beats Audio weiterhin eng verbunden und wir werden ihre Neuerungen in unseren Geräten verwenden. Jedes Gerücht, dass HTC in seinen Geräten zukünftig nicht mehr auf Beats Audio setzen werde, ist kategorisch falsch.

Würdet ihr eher zu einem Gerät von HTC greifen, wenn es günstiger wäre? Und würdet ihr dafür auch mindere Qualität in Kauf nehmen? Oder findet ihr schade, dass HTC eventuell auf niedrigere Qualität setzen wird? Ansichten bitte in die Kommentare!

Quellen: My Drivers (Google Translate) [Via pocketnow], Android Police [Via phoneArena], androidcentral

Weitere Themen: HTC Event im Live-Ticker auf GIGA, HTC U11 Life, HTC U11 Plus, HTC U11, HTC One A9s, HTC 10, HTC Desire 530, HTC Desire 825, HTC Desire 626, HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID