HTC möchte ebenfalls nächster Nexus-Hersteller werden

Wir hatten Gestern erst die Meldung, dass LG das nächste Smartphone der Nexus-Reihe herstellen möchte und in Gesprächen diesbezüglich mit Google steht.

Nun meldet sich auch HTC zu Wort, denn diese verfolgen dasselbe Ziel. HTC konnte bereits zweimal wichtige Erfahrungen in Zusammenarbeit mit dem Suchmaschinen-Giganten sammeln. Zuerst beim ersten Android-Smartphone dem T-Mobile G1 und dann bekam der Hersteller noch die Ehre das erste Nexus-Handy in Form des Nexus One zu entwickeln. Danach folgte dann zweimal koreanische Entwicklungskraft aus dem Hause Samsung mit dem Nexus S und dem Galaxy Nexus.

Google hat sich bisher noch nicht auf einen Entwickler des nächsten Vorzeige-Smartphones für ihr Jelly Bean festgelegt. Auch Motorola könnte durch die Google-Übernahme in Betracht kommen. Ein weiteres Samsung-Nexus wäre natürlich auch nicht verkehrt. Meiner Meinung nach wäre aber ein Hersteller-Wechsel bei jedem Modell sinnvoller. Dann haben alle Firmen die Möglichkeit zu lernen und sich zu verbessern, was insbesondere bei Updates den Käufern zu Gute kommen würde.

via androidauthority.com

* gesponsorter Link