HTC soll noch in diesem Jahr ein Windows Tablet präsentieren

Peter Hryciuk
HTC soll noch in diesem Jahr ein Windows Tablet präsentieren

Erst gestern haben wir euch ein schickes Design-Konzept zweier HTC One Tablets mit Android gezeigt. Dieses stammte aber nicht von HTC selbst, sondern von einem dritten Designer. Heute berichten wir darüber, dass HTC anscheinend wirklich an einem neuen Tablet arbeitet, diese könnte sich sogar schon in Produktion befinden, wenn man den Analysten von NPD DisplaySearch glauben mag.

So berichtet die Focus Taiwan aktuell, dass HTC an einem Windows Tablet arbeitet. Dabei ist aktuell unklar, um welches Windows es sich genau handelt. Entweder könnte man auf das schon fast abgeschriebene Windows RT setzen oder viel wahrscheinlicher auf Windows 8 bzw. die nächste Version nach dem Windows Blue Update. Genau diese Version könnte nämlich den Ausschlag geben, denn die Lizenzen sollen günstiger angeboten werden und unter Umständen sogar Microsoft Office mit dabei sein. Viele Informationen zu technischen Daten gibt es leider nicht. Das Tablet soll 10,1 Zoll groß sein und ein Display von LG besitzen, welches eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bietet.

Diese Auflösung mag zwar für Android mittlerweile fast schon zum Standard gehören, doch für Windows Tablets mit 10,1 Zoll noch lange nicht. Es bleibt auch die Frage, wo sich HTC mit so einem Tablet platzieren könnte. Plant man eventuell nach den Erfahrungen mit dem HTC Flyer und dem aktiven Digitizer einen Microsoft Surface Pro Konkurrenten oder doch eher ein Mittelklasse Tablet mit Intel Atom Prozessor, wobei die Leistung bei der Auflösung schon fast zu gering wäre. Der Markt für bezahlbare Windows 8 High End Tablets mit Stylus ist aktuell noch nicht wirklich stark besetzt, doch auch im Einsteigerbereich von unter 500€ ist noch genug Platz.

HTC hatte mal gesagt, dass man erst wieder ein Tablet auf den Markt bringen möchte, wenn man einen gewissen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz bieten kann. Eventuell war und ist Android mittlerweile zu hart umkämpft, auch mit den Billigtablets, da wäre mit dem recht frischen Windows 8 Markt wohl deutlich mehr drin.

Genau wie HTC ist auch Nokia ein heißer Kandidat, um in diesen Markt einzusteigen. Beide Hersteller hatten aber sehr zu kämpfen in den letzten Jahren und kommen so langsam aber sich wieder in die Spur. Nun wird die Zukunft zeigen, ob HTC und auch Nokia eventuell mit Windows Tablets den Nerv der Kunden treffen. Wir hätten in jedem Fall nichts dagegen, besonders wenn die Tablets dann schnell verfügbar sind und man nicht Monate darauf warten müsste.

Was würdet ihr von einem HTC Tablet mit Windows halten?

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Android, HTC Event im Live-Ticker auf GIGA, HTC U11, HTC One A9s, HTC 10, HTC Desire 530, HTC Desire 825, HTC Desire 626, HTC

Neue Artikel von GIGA WINDOWS