HTC vs. Apple: Android schlägt zurück

Robert Weber
43

Was Apple kann, kann die Android-Fraktion schon lange, oder? Nachdem nun Apple sich auf mehrere Kämpfe mit Samsung eingelassen hatte müssen sich die Herren aus Cupertino nun gegen HTC verteidigen. Und zwar hat HTC erneut eine Klage gegen Apple eingereicht, nämlich gegen das iPod, das iPad, das iPhone und gegen iTunes sowie iCloud.

HTC vs. Apple: Android schlägt zurück

Patent-Klagen sind mittlerweile ja nichts ungewöhnliches mehr. Doch das interessante an dieser Klage ist, dass HTC dabei Patente verwendet, die sie erst kürzlich von Google erworben haben. Und zwar hat Google die Patente, die sie selbst erst vor Kurzem von Motorola, Palm und OpenWave übernommen haben, nun am 01. September an HTC weiter gereicht. Wir sind auf jeden Fall gespannt wie diese Angelegenheit ausgehen wird und wie Apple darauf reagieren wird.

Folgende Aussage kriegen wir von HTC zu dieser Klage zu hören:

HTC will continue to protect its patented inventions against infringement from Apple until such infringement stops,“ HTC General Counsel Grace Lei said yesterday. “We believe that we have an obligation to protect our business, our industry partners and our customers, who love using our products.

Es ist zwar sehr unschön, aber anscheinend geht es nicht anders, irgendwie müssen sich die Hersteller von Android Smartphones ja gegen Apples Klage-Wut wehren. Oder findet ihr, dass man Feuer nicht mit Feuer bekämpfen sollte und die High Tech Computer Corporation hierbei den falschen Weg geht?

Weitere Themen: Android, HTC Event im Live-Ticker auf GIGA, HTC One A9s, HTC 10, HTC Desire 530, HTC Desire 825, HTC Desire 626, HTC One A9, HTC One ME, HTC

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz