Wie die meisten Hersteller von Android-Smartphones versieht auch Huawei die eigenen Geräte mit einer angepassten Systemoberfläche. Zuletzt erfreute sich die „EmotionUI“ recht großer Beliebtheit, doch könnten in Version 5.0 interessante Veränderungen bevorstehen.

Bald mit App-Drawer? Huaweis EMUI 5.0 soll sich „näher“ an Stock-Android orientieren

Mit Version 5.0 will Huawei der hauseigenen EmotionUI (EMUI) offenbar ein umfassendes Update mit diversen Änderungen spendieren. Demnach sei unter anderem eine neue Benutzeroberfläche in Arbeit, die sich näher an Stock-Android orientiere. Kein einfaches Unterfangen – schließlich zeichneten sich bisherige Versionen der EmotionUI durch komplexe Strukturen und tiefgreifende Einstellungsmöglichkeiten aus.

Laut Li Changzhu, bei Huawei verantwortlich für die mobile Abteilung, wolle man das System für die westlichen Märkte anpassen. Einschränkungen in der Funktionalität seien jedoch nicht zu befürchten. Ob diese neue Ausrichtung auch beinhaltet, dass sich die EMUI etwas vom iOS-Vorbild entfernt und zum Beispiel einen App-Drawer beinhaltet, wird sich zeigen müssen – wir würden diesen Schritt aber auf jeden Fall begrüßen.

EMUI 5.0: Release im dritten Quartal 2016

EmotionUI 5.0 soll im dritten Quartal 2016 erscheinen. Womöglich wird Huawei das Update auf der IFA 2016 zusammen mit einem neuen Mate-Smartphone ankündigen und zugleich erste Einblicke gewähren. Das „alte“ Mate S gibt es derzeit übrigens zum Kampfpreis von lediglich 199 Euro.

Quelle: GSMInfo via GSMArena
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Huawei P9.

Huawei P9 bei Amazon bestellen *   Huawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Huawei P9 im Hands-On
58.965 Aufrufe

* gesponsorter Link