Huawei Mate 10: Nur das Pro-Modell mit rahmenlosem Display?

Simon Stich

Das Mate 10 könnte in zwei Varianten daherkommen, die sich deutlich unterscheiden. Neuen Berichten zufolge soll nur die Pro-Variante mit einem nahezu randlosen Full-Active-Display ausgestattet sein. Was bedeutet das für das reguläre Mate 10?

Huawei Mate 10: Nur das Pro-Modell mit rahmenlosem Display?

Am 16. Oktober möchte Huawei den Nachfolger des international erfolgreichen Mate 9 vorstellen. Wie schon beim Vorgänger wird es wohl mehrere Varianten geben. Die Unterschiede könnten aber wesentlich deutlicher ausfallen als noch beim Mate 9 (Test). Beim Mate 10 Pro sollen quasi keine Ränder zu sehen sein, wie es sich für ein Flaggschiff von 2017 gehört. Die Standardausführung hingegen wird wohl eher an das Mate 9 erinnern, mit deutlich sichtbaren Rändern an der Seite des Displays.

24.905
Huawei Mate 9 im Review

Fingerabdrucksensor neu positioniert

Den Gerüchten zufolge wird sich nicht nur das Display, sondern auch der Fingerabdrucksensor ändern. Hier betrifft die Neuerung aber wohl das „normale“ Mate 10, bei dem der Scanner für Fingerabdrücke vorne positioniert sein soll, wie beim Huawei P10. Die Pro-Variante des Mate 10 würde durch das randlose Full-Active-Display dafür keinen Platz bieten und die Funktion wie schon beim Vorgänger auf der Rückseite des Geräts bereitstellen. Das Mate 9 ist seit der Vorstellung im November 2016 übrigens ordentlich im Preis gefallen:

Huawei Mate 10: Video und Bilder zeigen Note-8-Konkurrenten

Doch kein Mate 10 Lite?

In den neuen Berichten ist auch nicht mehr von einem Mate 10 Lite die Rede, sondern nur noch von der Standard- und Pro-Version. Falls sich hier nur die Bezeichnungen geändert haben, erwartet uns ein Mate 10 mit einer Display-Diagonale von 5,9 Zoll und ein Mate 10 Pro mit 6,1 Zoll. Im Innern wird allem Anschein nach ein hauseigener Kirin-970-Prozessor mit acht Kernen takten.

Weitere Details zur Hardware sind noch nicht bekannt. Fest steht allerdings jetzt schon, dass die Kooperation mit Leica weitergeführt wird. Das deutsche Unternehmen stellt wieder die Dual-Kamera bereit. Diese soll 12 MP in Farbe sowie 20 MP in Schwarz-Weiß aufnehmen können.

Quelle: Zol via Phone Arena
Artikelbild zeigt Huawei Mate 9

Weitere Themen: Huawei Mate 10, Huawei Mate 9 , Huawei Nova 2, Huawei Nova 2 Plus, Huawei P10 Lite, Huawei Watch 2, Huawei P10, Honor Magic, Huawei MediaPad M3 , Huawei

Neue Artikel von GIGA ANDROID