Huawei P10: Unsere Wunschliste an das nächste Flaggschiff-Smartphone

Peter Hryciuk
10

Huawei hat in diesem Jahr viele Android-Smartphones auf den Markt gebracht, darunter das Huawei P9. Im kommenden Jahr wird mit dem Huawei P10 ein Nachfolger erwartet, zu dem wir eine Wunschliste mit Verbesserungen erstellt haben, die wir von dem High-End-Smartphone erwarten.

Huawei P10: Unsere Wunschliste an das nächste Flaggschiff-Smartphone

Unsere Wunschliste an das Huawei P10

Im Huawei P9 Test hat das Android-Smartphone seine Stärken und Schwächen aufgezeigt. Im Vergleich zum P8 hat Huawei einen sehr großen Schritt gemacht und ein nicht zu großes Smartphone mit einigen Besonderheiten geschaffen. Mit der Einführung von neuen Funktionen wurden aber auch Schwächen umgesetzt, die mit dem Huawei P10 hoffentlich ausgeräumt werden. Folgende Punkte sollte Huawei bei der neuen Version besser machen.

Wunsch 1: Eine bessere Kamera

Das Huawei P9 kam erstmals mit der Leica-Dual-Kamera, die zwei unterschiedliche Sensoren nutzt und damit neue Möglichkeiten schafft. Eine sehr nette Idee, die auch gut funktioniert. So gut uns die Fotos bei Tag gefallen haben, so enttäuschend waren die Ergebnisse bei Nacht, wenn man nicht den speziellen „Nacht-Modus“ und ein Stativ genutzt hat. Das können andere Hersteller wie Samsung oder Apple besser – und Huawei müsste das auch schaffen. Der Test des Huawei Mate 9 hat gezeigt, dass ein optischer Bildstabilisator hilft, die niedrige Blende von f/2.2 wurde aber nicht verändert. Die Low-Light-Eigenschaften sind einfach nicht zeitgemäß und eine wirklich gute Kamera zeichnet sich nun einmal dadurch aus, dass Bilder auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut werden.

Top 10: Die besten Kamera-Smartphones

Wunsch 2: Bessere Software

Einen ersten Schritt in die richtige Richtung hat Huawei beim Mate 9 mit der Software schon gemacht. Das EMUI 5.0 basiert auf Android 7.0 Nougat, läuft flüssig und bietet viele Funktionen. Fast schon zu viele Funktionen, möchte man behaupten, denn einige der Features verstecken sich teilweise tief in den Einstellungen oder in Apps. Erinnert etwas an frühere Zeiten von Samsung, als einfach alle möglichen Funktionen integriert wurden. Eine aufgeräumtere und durchdachtere Anordnung wäre zu wünschen. Dann müsste man auch nicht mehr so häufig die Suche in den Einstellungen verwenden, wenn man Funktionen sucht. Das Huawei P10 darf in Sachen Software also etwas entschlackt werden.

Wunsch 3: Größerer Akku, Schnellladefunktion und Wireless-Charging

Der Akku des Huawei P9 ist zwar gewachsen, etwas mehr Kapazität könnte dem Huawei P10 aber zu zwei Tagen Laufzeit verhelfen. Dann würden wir uns aber auch eine Schnellladefunktion wünschen, die den Akku zügig wieder mit Energie versorgt – ähnlich wie beim Mate 9. Ob man Wireless-Charging nun wirklich benötigt, hängt immer auch vom Nutzer ab. Praktisch wäre es schon, da auch immer mehr Zubehör (beispielsweise ) mit so einer Technik ausgestattet werden. Das würde den Kabelsalat verringern, wobei der USB-Typ-C-Anschluss schon viel Frust verringert hat.

Wunsch 4: Stereo-Lautsprecher

Das Huawei P9 hat auf Stereo-Lautsprecher verzichtet, beim Huawei P9 Plus waren diese dabei. Der Klang der Lautsprecher im Huawei Mate 9 ist sehr gut, sodass wir uns diese Umsetzung mit dem einen Lautsprecher an der Unterseite und dem zweiten Lautsprecher über der Hörmuschel auch für das P10 wünschen würden.

Wunsch 5: Wasserdichte Eigenschaften

Huawei möchte Samsung und Apple in absehbarer Zeit überholen und zum größten Smartphone-Hersteller aufsteigen. Dann sollte man aber auch Eigenschaften bieten, die die Konkurrenz auch an Bord hat. Dazu zählen seit dem Galaxy S7 und iPhone 7 die Wasserdichtigkeit. Mit einer gleichen IP-Zertifizierung könnte das Huawei P10 in viel mehr Situationen verwendet werden.

Wunsch 6: Dual-SIM-Funktion

Huawei hat vielen Smartphones Dual-SIM-Funktionen spendiert, der P-Serie bisher aber noch nie. Das dürfte damit zusammenhängen, dass die Smartphones auch über Provider angeboten werden sollen und man dort keine Dual-SIM-Funktionen mag, die Nutzern es etwa erlauben, günstige Datentarife in Anspruch zu nehmen. Trotzdem wäre diese Funktion sinnvoll und könnte das Huawei P10 im Vergleich zu Konkurrenz noch interessanter gestalten.

Was wir nicht beim Huawei P10 sehen wollen

Es gibt natürlich auch Dinge, die wir nicht beim Huawei P10 sehen wollen:

  • Eine höhere Auflösung (Full HD reicht) oder ein größeres Display
  • Glänzende Oberflächen oder minderwertige Materialien
  • Fingerabdruckscanner an der Front
  • Dual-Edge-Display

Falls ihr ebenfalls Wünsche an das Huawei P10 habt, könnt ihr diese gerne in den Kommentaren mit uns teilen.

Hinweis: Das Titelbild zeigt das Huawei P9

58.348
Huawei P9 im Hands-On

Hat dir "Huawei P10: Unsere Wunschliste an das nächste Flaggschiff-Smartphone" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Huawei P10 Plus , Huawei P10, Huawei P9 Plus , Huawei P9 , Huawei Nova 2, Huawei Nova 2 Plus, Huawei P10 Lite, Huawei Watch 2, Huawei

Neue Artikel von GIGA ANDROID