id Software - Cloud Gaming ist unvermeidlich

Maurice Urban
23

John Carmack kennt sich mit Innovationen aus. Als Gründer von id Software war er für die ersten Ego-Shooter überhaupt verantwortlich. Nun kommt der 40-jährige mit einer neuen Theorie daher, die das Cloud Gaming betrifft.

id Software - Cloud Gaming ist unvermeidlich

Gegenüber IndustryGamers meinte Carmack nämlich, dass Cloud-basiertes Gaming – wie es bereits von Diensten wie OnLive genutzt wird – zur Zukunft der Videospiele gehört. Carmack zur Gesamtsituation der Industrie:

“All die offentsichtlichen Trends sollten auch weiterhin bestehen bleiben – eine andere Konsolengeneration, große MMOs auf dem PC, mehr Bewegung in Richtung digitale Distribution, Smartphones auf dem Gaming-Gebiet und so weiter. Entwicklungskosten für Blockbuster Spiele werden weiterhin steigen.”

In Sachen Cloud-Gaming wird der Mann hinter Spielen wie “Doom 3″ sogar noch etwas deutlicher, diesen Trend bezeichnet er nämlich als unausweichlich.

“Ich denke Cloud-Gaming wird schließlich ein wesentlicher Teil der Landschaft werden. Konsumenten haben immer wieder gezeigt, dass Bequemlichkeit einige Qualitätsprobleme mehr als ausgleichen kann und deswegen kann es ein eindeutiges Plus an Bequemlichkeit im Vergleich zu optischen Medien oder digitalen Downloads geben. Ich denke das ist unvermeidlich, aber ich würde nicht darauf Wetten, wie viele Leute dies annehmen werden.”

Der nächste id-Titel wird RAGE sein, in welchem euch die Texaner in das von Mutanten bevölkerte post-apokalyptische Wasteland schicken. Erscheinen wird das Spiel im September für PC, Xbox 360 und PS3,

Weitere Themen: Software, Quake Champions, Rage Demo, id Software

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz