Neue Studie - Spieler sozial aktiver

Leserbeitrag

IGN.com führte mit Ipsos eine Studie durch, bei der gezeigt wurde, dass Spieler aufgrund ihrer Medienkompetenz ein ausgeprägtes Sozialleben führen.

Bei der Studie sollen Spieler in den USA ein durchschnittlich höheres Einkommen als Nicht-Spieler verdienen.
39% der Teilnehmer gelten im Freundes- und Familienkreis als Berater für Unterhaltungselektronik.

Die Studie hat ergeben, dass die Spieler mit einer 11% höheren Wahrscheinlichkeit Sport betreiben und um 9% mehr Zeit mit Freunden verbringen.
55% der Befragten waren verheiratet und 48% davon Kinder haben.

Am Anfang der Studie wurden 3.000 Internetnutzer zwischen 12 und 54 Jahren befragt.
Im zweiten Teil wurden sogar Inhaber einer Konsole, eines PC´s oder eines Handhelden direkt zu Hause interviewt.

Weitere Themen: IGN

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz