Predators - Robert Rodriguez arbeitet bereits an Teil 2

Leserbeitrag

Seit rund 2 Wochen läuft der Film Predators in den weltweiten Kinos und hat bereits das Produktionsbudget von rund 40 Millionen US-Dollar doppelt wieder reingeholt. Die Webseite IGN.com hat sich bei den Produzenten Robert Rodriguez mal umgehört, ob ein Nachfolger geplant sei.

Hierzu äußerte er sich wie folgt:

”Das Studio meinte zu mir: ’Robert, lass noch einen Film drehen. Was für Story-Ideen hast du denn noch?’ Der erste Film war da, um zu schauen, wie das Predators-Universum beim Publikum ankommt, um den Markt zu testen. Das Studio wollte einen sehr verhaltenen und reduzierten Film haben. Sie wollten nicht zu viele Ideen in einen Film hineinpacken, um noch genug für einen zweiten Teil zu haben. Wir konnten also testen, wie groß der Appetit der Fans nach einem ”Predator”-Film ist, damit wir uns den richtig großen Spaß für ”Predators 2” aufheben können. Teil eins legt die Storyline fest, führt eine neue Welt ein, neue Charaktere, neue Locations – und jetzt, wo all dies steht, könnten wir in Teil 2 so richtig verrückt spielen.”

Er sammelt verschiedene Ideen mehrerer Drehbuchautoren, um die Besten anschließend auszusuchen. Außerdem soll die Story vom zweiten Teil möglichst nah an den Ersten herankommen. Ob er die Regie im zweiten Teil führen wird, antwortete er daraufhin: ”Ich weiß noch nicht genau, es gibt zu viele Menschen, die möchten, dass ich zuerst Sin City 2 mache.”

 

Weitere Themen: IGN

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz