Infinity Ward - Entwickler entschuldigt sich für die Modern-Warfare-2-Hacks

Leserbeitrag
11

Die Entwickler von Call of Duty-Modern Warfare 2 Infinity Ward haben sich für die große Anzahl von Hacks entschuldigt. Der Hackern ist es gelungen den Root Key der PlayStation 3 zu entschlüsseln. Dabei baue der Schutz von Modern Warefare 2 genau auf diese Sicherung auf, erklärte Infinity Ward. Die Tochtergesellschaft von Activision-Blizzard empfiehlt den Spielern nur private Matches mit Freunden zu spielen und betroffene Game solange zu meiden, bis Sony eine Lösung für das Problem vorstellen kann.

Es soll, laut Sony, für weitere Spiele einen zusätzlichen Schutz geben. Mit diesem Schutz will man unabhängiger vom Konsolensystem werden, um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Weitere Themen: Modern Warfare Patch 1.7, Infinity Ward

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz