Vivendi - "Treyarch übertrifft alles, was Infinity Ward je erreicht hat"

Leserbeitrag
17

Bekanntlich arbeiten drei Studios an der Marke Call of Duty. Zwei davon sind Treyarch und Infinity Ward, dass in diesem Jahr wegen Entlassungen neustrukturiert werden musste. Mit der letzten Veröffentlichung Call of Duty: Black Ops konnte Treyarch einen riesigen Erfolg verbuchen und schlug sofort einen Rekord nach dem anderen. Das zahlt sich nun aus, denn der Mutterkonzern des Publishers Activision/Blizzard Vivendi hat sich für Treyarch als besseres Studio ausgesprochen:

Das Treyarch-Studio, das das diesjährige Spiel gemacht hat, übertrifft einfach alles, was das Infinity Ward-Studio im vergangenen Jahr erreichen konnte. Wir haben Infinity Ward neu strukturiert. Wir sind wirklich sehr zufrieden mit der Art, wie wir die Restrukturierung im Rahmen unserer Möglichkeiten vorgenommen haben. Außerdem haben wir auch noch ein drittes Studio namens Sledgehammer, das vor etwa eineinhalb Jahren gegründet wurde, und das ebenfalls an der Marke Call of Duty arbeitet. Wir glauben, dass dieses Setup der verschiedenen Studios die an Call of Duty arbeiten bereits bewiesen hat, dass es sehr gut arbeiten kann.

Dies sagte Jean-Bernard Levy, CEO des französischen Entertainment-Giganten, im Zuge einer Rede auf der Morgan Stanley TMT Conference. Außerdem soll der nächste Ableger vom oben erwähnten Studio Sledgehammer Games im Herbst nächten Jahres erscheinen und sich Gerüchten zu Folge von den Wurzeln der Serie entfernen. Eventuell kann es sogar ein Action-Adventure werden.


Weitere Themen: Modern Warfare Patch 1.7, Infinity Ward

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz