Insomniac Click - Insomniac gründet Web- und Mobile-Department

Jan

Spyro, Ratchet & Clank und natürlich Resistance sind die Schöpfungen von Insomniac Games. Doch dabei bleibt es nicht. Das neue Department Insomniac Click arbeitet bereits an einem weiteren Spiel. Allerdings nicht für die PlayStation, sondern für Facebook.

Insomniac Click - Insomniac gründet Web- und Mobile-Department

Insomniac Click bringt aber den großen Titeln von Insomniac keinen Nachteil, denn die Abteilung wurde komplett neu gegründet. Alle anderen Abteilungen durften also ihre ursprüngliche Größe beibehalten und können weiter an Resistance und Co arbeiten, als gäbe es Click gar nicht.

Im Insomniac-Blog wird dieser Schritt als notwendig bezeichnet, aber auch als etwas, das die Firma machen möchte – nicht nur muss. Denn nur so könne den vielen neuen Spielern ein einfacher Einstieg in dieses Hobby ermöglicht werden, das auf der “Core”-Seite ständig komplexer wird. Mit dem ersten neuen Spiel, zu dem leider noch nichts bekannt ist, wollen sie daher schon Insomniac-Qualitäten mit einem sehr einfachen Einstieg zusammenbringen. Und damit die Firma nicht auf den dunklen Pfad abschweift, der nutzerfreundliche Spiele gnadenlos dem Geldscheffeln opfert, hat Insomniac sogar einen “Vertrag mit dem Publikum” aufgestellt:

Spiele sollen zwar leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern sein. Sie sollen allem voran auch alleine Spaß machen, erst wenn das gewährleistet ist, soll auch geschaut werden, wie man Facebook-Freunde integrieren kann. Dieses Integrieren soll allerdings nicht auf nerviges Um-Geschenke-Betteln reduziert werden. Die Spiele sollen nicht flach sein, sondern ganz im Gegenteil einiges an Tiefe bieten – etwa durch eine ausgearbeitete Geschichte. Und die positive Spielerfahrung der Kunden soll nicht möglicherweise wirksamen Techniken wie Pop-Ups und versteckten Buttons geopfert werden, nur damit der Umsatz etwas steigt.

Weitere Themen: Resistance 3 Demo, Insomniac

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz