Insomniac Games - Darum ist man nun Multi-Plattform Entwickler

Maurice Urban
3

Egal ob Ratchet & Clank, Spyro oder Resistance – Insomniac Games entwickelte seine Spiele bisher immer für Sonys Playstation. Doch bekanntlich wagt man nun auch den Sprung auf die Xbox 360.

Insomniac Games - Darum ist man nun Multi-Plattform Entwickler

Engine Director Mike Acton sprach jetzt gegenüber Gamesindustry über die Gründe für die Entscheidung, ein Multi-Plattform Entwickler zu werden. Dabei war letztendlich die größere Zielgruppe ausschlaggebend.

“Ich denke Insomniac Games ist wirklich nur daran interessiert, seine Zielgruppe zu erweitern. Während wir die Playstation und diese Zielgruppe lieben und dies auch weiterhin tun werden, denke ich das es eine Gruppe von Leuten gibt die wir bisher nicht erreichen konnten und mit diesem Wechseln ermöglicht uns sie zu erreichen.”

Insgesamt empfindet man bei Insomniac den Schritt als positive Entwicklung, auch wenn man zum Beispiel einiges an Zeit in die Engine investieren musste.
“Eine Menge unserer Arbeit befasste sich mit dem Umbau . Nicht weil es nicht unmittelbar zu portieren oder anzuwenden war, aber weil wir größere Änderungen haben die beeinflussen, wie wir Engines und Tools machen. Diese machten weitere fundamentale Änderungen notwendig. Die Dinge, die uns jetzt als wichtig erscheinen, waren für uns vor fünf Jahren nicht wichtig”, so Acton.

Für die nächsten Konsolengeneration erwartet Acton große Veränderungen, besonders in Sachen Grafik. Dazu veranlasst ihn vor allem die derzeitige Technik in PCs.

“Guckt vielleicht einfach mal in den PC-Bereich rüber, schaut was die Leute dort machen. Wenn wir all das Zeugs das heute existiert mit 360 und PS3 vergleichen, würde es einen großen Unterscheid zeigen? Ich denke in manchen Bereichen schon. Besonders wenn man bedenkt wie sich GPUs weiterentwickelt haben und ich erwarte das die neuen Konsolen stärker sein würden, als alles das derzeit im Mainstream PC-Bereich existiert.”

Zum Xbox 360 Spiel von Insomniac Games ist – außer EAs Tätigkeit als Publisher – noch so gut wie nichts bekannt, allerdings steht die E3 ja so gut wie vor der Tür.

Weitere Themen: Resistance 3 Demo, Insomniac Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz