Die ESL gibt die Daten für die Jubiläumsseason bekannt

Leserbeitrag
2

(fk) In weniger als einem Monat fällt der Startschuss zur zehnten Saison der wohl professionellsten deutschen eSports Liga – Ab dem 23. Februar kämpfen wieder hunderte Spieler um das Preisgeld und den Ruhm in der ESL Pro Series, der höchsten deutschen Spielklasse für FIFA, WarCraft 3 und CounterStrike.

Die ESL gibt die Daten für die Jubiläumsseason bekannt

Zum Start der zehnten Auflage hat sich die ESL für ihre Kultveranstaltung Intel Friday Night Game eine der schönsten Veranstaltungsorte der vergangenen Touren ausgesucht – die neue Season wird am 23. Februar im Congress Center Hamburg (CCH) eröffnet. Das mitten in der Hansestadt gelegene Congress Center war im vergangenen Jahr nicht nur Tourstopp der ESL Pro Series, sondern beherbergte auch die Premiere der Extreme Masters Intel Friday Night Games.

In den kommenden Tagen werden die weiteren Tourdaten bekannt gegeben – die Stadt in der das zweite Intel Friday Night Game erwartungsgemäß viele Zuschauer anlocken soll, steht mit München schon fest. Nur zwei Wochen später bittet die ESL den geneigten eSports-Fan und -Zuschauer vom kühlen Norden mitten in die bayrische Landeshauptstadt in die Tonhalle auf dem Gelände der Kultfabrik München. Am 2. März heißt es dort Vorhang auf für professionellen eSports und packende Duelle.

Weitere Themen: ESL, Intel Driver Update Utility, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel Remote Keyboard, Pocket Avatars, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel® PRO Netzwerk Treiber, IntelProSet/ Wireless und Treiber, Intel

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz