EU-Kommission: Beschwerdebrief an Intel

Leserbeitrag
10

(Holger) Wieder einmal greift die Europäische Union einen Großkonzern an. Nachdem man bereits Microsoft im Fadenkreuz hatte ist nun Intel an der Reihe. Grund: Missbrauch der Marktposition.

EU-Kommission: Beschwerdebrief an Intel

Intel wird vorgeworfen seine Marktposition missbraucht zu haben und Systemherstellern (OEMs) so hohe Rabatte eingeräumt zu haben, damit diese vornehmlich Intel-Prozessoren einsetzen. Weiter soll Intel dafür bezahlt haben, damit Hersteller die Einführung von Systemen mit AMD-Prozessor verzögern oder gänzlich abbrechen sollen. Auch im Server-Bereich hat man Vorwürfe an Intel: Der CPU-Hersteller habe die Prozessoren unter den Eigenkosten angeboten und somit versucht dem Konkurrenten AMD preislich zu unterbieten.

Intel hat nun 10 Tage Zeit, um auf den Beschwerdebrief zu antworten. AMD hat bereits auf das Schreiben der EU reagiert und begrüßt das Vorgehen gegen Intel.

Weitere Themen: Intel Driver Update Utility, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel Remote Keyboard, Pocket Avatars, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel® PRO Netzwerk Treiber, IntelProSet/ Wireless und Treiber, Intel Grafik Treiber, Intel

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz