Intel: Neue Prozessoren ab November

Leserbeitrag
12

(Holger) Im November findet das erste Performance-Modell aus Intels 45-nm-Familie Penryn auch den Weg in die Desktops dieser Welt.

Intel: Neue Prozessoren ab November

Bis zum Januar 2008 soll sich laut einer aktuellen Roadmap daran auch nichts ändern wenn man DailyTech glauben schenkt. Erst dann kommen die Mainstream-Modelle, die deutlich günstiger sein werden als die üblichen 999 US-Dollar für die Extreme Edition.

Das Top-Modell QX9650 mit Yorkfield-Kern kommt mit 3 GHz und 130 Watt TDP. Die restlichen Daten sind bei allen Modellen dieselben: Vier Kerne, 12 MByte L2-Cache und 1.333 MHz Frontside-Bus.

Der Q9950 (2,83 GHz und 95 Watt TDP) soll ab Januar für 530 US-Dollar in die Läden kommen. Eine Stufe günstiger kommt der Q9450 mit 2,66 GHz für 316 US-Dollar. Wem das noch zu teuer ist, der kann sich für den kleinsten Quad-Core-Prozessor Q9300 mit 2,5 GHz entscheiden. Preis: 266 US-Dollar.

Wer keinen Bedarf für vier Kerne hat, findet ab Januar auch eine paar neue Dual-Core-Versionen mit dem “Wolfdale” getauften Innenleben. Gemeinsamkeit aller Dual-Cores: 6 MByte L2-Cache und 1.333 MHz FSB. Der schnellste Dual-Core kommt mit dem E8500 mit 3,16 GHz für 266 US-Dollar. Das 3-GHz-Modell hört auf den Namen E8400 und soll 183 US-Dollar kosten. Darunter sind noch die Modell E8300 und E8200 geplant, von denen leider noch keine Preis-Informationen bekannt geworden sind. Der E8200 soll aber mit 2,66 GHz ausgeliefert werden.

Der Startschuss für die ersten Penryn-Modelle dürfte am 12. November 2007 kaum zu überhören sein.

Weitere Themen: Intel Driver Update Utility, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel Remote Keyboard, Pocket Avatars, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel® PRO Netzwerk Treiber, IntelProSet/ Wireless und Treiber, Intel Grafik Treiber, Intel

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz