Intel: Vier-Kerner im Notebook

Leserbeitrag
6

(Holger) Quad-Core-CPUs sind in Desktop-Rechnern inzwischen keine Seltenheit mehr. Bei Notebooks ist derzeit allerdings bei zwei Kernen Schluss. Dies soll sich nach aktuellen Informationen noch im 3. Quartal 2008 ändern.

Intel: Vier-Kerner im Notebook

Wie DigiTimes meldet plant Intel die Einführung des Core 2 Extreme QX9300 noch in diesem Jahr. Die Verlustleistung (TDP) soll bei maximal 45 Watt liegen, was 10 Watt über der Thermal Design Power der aktuellen Dual-Core-Prozessoren liegt.

Der QX9300 kommt mit 2,53 GHz, einem FSB von 1.066 MHz, 12 MByte L2-Cache und stellt mit einem Preis von 1.038 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück einen neuen Rekord bei Notebook-CPUs auf. Bei derartigen Preisen dürften die ersten Mainstream-Notebooks mit Vier-Kern-Prozessor erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Weitere Themen: Intel Driver Update Utility, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel Remote Keyboard, Pocket Avatars, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel® PRO Netzwerk Treiber, IntelProSet/ Wireless und Treiber, Intel Grafik Treiber, Intel

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz