Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Intel portiert Android auf x86 Plattform

Bernd Korz

Android wird immer beliebter, mehr und mehr Prominenz der Computerszene gesellen sich zu diesem von Google entwickelten Betriebssystem. Laut dem Blog liliputing ist Intel bereits dabei, Android auf die x86 CPU Familie zu portieren. Derzeit ist Android noch so ausgelegt, dass es für ARM Prozessoren entwickelt wurde.

Intel ist nicht das erste Unternehmen, dass diese Idee hat, so gibt es zum Einen das Projekt Androidx86 und zum Anderen auch ein Acer Netbook, welches einen Dualboot zwischen Windows und Google Android anbietet.

Nach Informationen des APC Magazines nutzt Intel den Android 2.2 Stamm und ist schon soweit mit der Portierung, dass man noch im Sommer mit einer ersten Publikation rechnet. Die Portierung wird neben den normalen x86 CPUs ebenso für den mobilen Atom-Prozessor optimiert werden.

Während die ARM CPUs sehr sparsam und effizient arbeiten schaut dies für Intels Atom noch nicht ganz so positiv aus. Alle Hersteller von Tablets und Handys nutzen daher derzeit auch nur den ARM Prozessor. Die Portierung auf die eigene Architektur könnte durchaus ein Indiz dafür sein, dass Intel in absehbarer Zeit Fuss im Tablet- und Smartphonemarkt fassen möchte.

Weitere Themen: Android, Intel Driver Update Utility, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel PROSet/Wireless Software and Drivers, Intel Remote Keyboard, Pocket Avatars, Intel Chipset Device Software (INF Update Utility), Intel® PRO Netzwerk Treiber, IntelProSet/ Wireless und Treiber, Intel

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz