Intel will nächstes Jahr in den Smartphone-Markt einsteigen. Intels Technik-Chef Justin Rattner glaubt, dass das Unternehmen die ersten Smartphones mit Intel-Chips in Rahmen der Consumer Electronics Show oder dem Mobile World Congress im Januar oder Februar 2011 präsentieren kann. Mit den stromsparenden Moorestown-Chips möchte Intel mittelfristig auch auf den Tablet-Markt vordringen. Rattner ist sich allerdings bewusst, dass iPad-Alternativen deutlich mehr Leistung bieten müssen, um Apple wirklich Konkurrenz zu machen.

* gesponsorter Link