c/dock Zubehör auf Kickstarter

Marie van Renswoude-Giersch

Zwei Designer aus Portland, Oregon präsentieren ihr Projekt auf der Finanzierungs-Plattform Kickstarter. Mit dem c/dock könnte bald ein neues iPhone-Dock auf den Markt kommen. Das schmucke Stück verwandelt das Smartphone in einen Wecker und läd es gleichzeitig auf. Als Weltneuheit kann man das Projekt nicht bezeichnen.

c/dock Zubehör auf Kickstarter

Wie auf Kickstarter beschrieben, wird das iPhone seitlich in das Zubehör hineingeschoben. Auf der linken Seite befindet sich im Inneren verborgen ein Dock. Über das integrierte schwarze USB-Kabel wird das iPhone aufgeladen. Öffnet man nun die Uhren-App seiner Wahl, zaubert man sich einen schicken Retro-Wecker auf den Nachttisch.

Nett sieht es ja aus, das aus Walnussholz gefertigte Zubehör mit Aluminium-Optik. Alternativen mit weitaus größerem Funktionsumfang gibt es jedoch zu genüge. Trotzdem wurde das c/dock auf Kickstarter bereits mit einem Betrag von knapp 16.000 US-Dollar bedacht.

Eine witzige Idee für ein iPhone-Dock hatte auch der Designer Michael Kritzer. Seine Kreation Day Maker bietet Platz für gleich zwei iPhones, die hier in eine Art Toaster gesteckt werden. Sobald der eingestellte Alarm losgeht, wird das Toast, beziehungsweise iPhone, “herausgeschossen”.

Weitere Themen: Kickstarter

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });