iSketchnote: Notizen auf Papier schreiben und auf dem iPad nutzen

Ulrich
iSketchnote: Notizen auf Papier schreiben und auf dem iPad nutzen

Auf Kickstarter wird momentan für ein Projekt geworben, das vor allem für iPad-Nutzer interessant sein könnte: iSketchnote soll Notizen direkt vom Papier auf das iPad bringen. Das Ganze funktioniert komplett ohne Stylus, denn die Notizen werden ganz normal mit einem Stift auf Papier gemacht. Unter dem Papier befinden sich verschiedene Sensoren, die eure Zeichnungen und Notizen dann in Echtzeit digitalisieren und auf der passenden App fürs iPad darstellen.

Damit Nutzer nicht mit einem Haufen Einzelteile durch die Gegend laufen müssen, haben die Entwickler von iSketchnote das System in einer Schutzhülle zusammengefasst. Öffnet man diese, findet sich auf der einen Seite Platz für das iPad, auf der anderen Seite der Notizblock. Die Übertragung der Daten ist per USB-Verbindung und in Zukunft auch per Bluetooth möglich. Neben einer App für das iPad wird es von iSketchnote auch Versionen für Windows und Mac geben. Wer komplett auf das iPad verzichten möchte, kann seine Zeichnungen übrigens auch auf einer herkömmlichen SD-Karte speichern.

Das Projekt läuft zwar noch 26 Tage, wurde allerdings bereits komplett finanziert und soll ab Mai 2014 ausgeliefert werden. Wenn ihr euch noch frühzeitig ein Exemplar sichern möchtet, findet ihr alle nötigen Informationen auf der offiziellen Kickstarter-Seite.

via Geeky-Gadgets

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Kickstarter