Project Eternity: “Eigentlich ist es egal, ob es floppt”

von

Mit Project Eternity hat Obsidian Entertainment das bisher erfolgreichste Videospielprojekt auf Kickstarter gestartet – ob das Spiel die Erwartungen erfüllt, wird sich aber erst noch zeigen. Das Studio ist aber zumindest finanziell abgesichert.

Project Eternity: “Eigentlich ist es egal, ob es floppt”

Gegenüber Gamasutra meinte  Creative Director Chris Avellone, dass man durch das Kickstarter-Budget finanziell bereits abgesichert ist und daher bei “Project Eternity” kein Verlustgeschäft befürchten muss. “Eigentlich ist es egal, ob es floppt. Auch wenn ich nicht glaube, dass es so kommen wird. Das tolle an Kickstarter ist, dass die Leute bereits für das Spiel gezahlt haben.”

Das Team könne sich dadurch einfach das Ziel setzten, mit den gesammelten 3,9 Millionen Dollar ein Spiel zu entwickeln. Jegliche zusätzliche Verkäufe nach Release seien dabei ein Bonus – und nicht wie bei einer normalen Entwicklung Grundlage für den finanziellen Erfolg des Titels.

Derzeit plant man mit einem Release von Project Eternity im April 2014. Das Rollenspiel soll für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Via: GI

Weitere Themen: Kickstarter


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz