Star Citizen: Space-Sim erreicht ihr Kickstarter Ziel

 Game Designer Chris Roberts hat sich ein großes Ziel gesetzt: Das Genre der Weltraum-Simulationen wiederaufleben zu lassen. Der erste Schritt wurde nun gemacht, denn Star Citizen hat sein Kickstarter-Budget erreicht.

Star Citizen: Space-Sim erreicht ihr Kickstarter Ziel

500.000 US-Dollar wollte man für die Entwicklung des Spiels haben, diese Summe wurde nun erreicht – mit noch 26 Tagen Zeit. 11.370 Backer unterstützten das Projekt bisher und sicherten sich eine der vielen Belohnungen, ab einer Spende von 30$ gibt es zum Beispiel eine digitale Version des fertigen Spiels.

“Star Citizen” soll an vergangene Zeiten erinnern, in welchen Publishern Weltraum-Simulationen und PC-Spielen noch eine Chance gaben. Roberts zielt darauf ab, den Spielern ein umfangreiches Universum mit Handelssystem, Freiheit für Erkundung und die richtige Ladung Action zu bieten.

Wehr mehr über das Projekt erfahren oder sich selber als Supporter eintragen möchte, besucht am besten die Star Citizen Kickstarter-Page. Zusammen mit der Aktion auf seiner eigenen Website will Roberts mindestens 2 Millionen Dollar sammeln, von diesem Ziel ist er nun nicht mehr allzu weit entfernt.

Via: VG247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Kickstarter

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz