Wildman: GPG enthüllt Kickstarter

Entwickler Gas Powered Games hat jetzt das Geheimnis um Project W gelüftet: Wildman soll das gute alte Action-RPG mit Strategielementen kombinieren – und die Entwicklung wird mit Kickstarter finanziert.

Wildman: GPG enthüllt Kickstarter

Kurz nach der Einstellung der Entwicklung von neuen Inhalten für Age of Empires: Online hat Gas Powered Games eine neue Beschäftigung gefunden. Wildman soll die bisherigen Titel des Studios (Dungeon Siege, Supreme Commander, Demigod) kombinieren und durch das typische Diablo Gameplay-Ergänzen.

1,1 Millionen Dollar möchte GPG für Wildman haben, Backer bekommen wie immer die üblichen Boni. Zur Kickstarter-Seite geht hier.

Gegenüber Polygon sprach CEO Chris Taylor zudem sein vor Jahren auf Eis gelegtes Projekt “Kings & Castles” an und warum er dieses nicht per Kickstarter finanzieren möchte.

 “Als wir uns Kickstarter angeguckt haben, dachten wir ‘Können wir einen Kickstarter für Kings and Castles machen?’. Unserer Meinung nach war es zu viel. Wir würden zu viel Geld dafür gebrauchen, etwas in der Nähe von 6 MIllionen Dollar.”

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Kickstarter

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz