Famitsu - Kaufte Konami die MGS-Wertung des Magazins?

Leserbeitrag
14

Skandale gibt es immer wieder von Zeit zur Zeit – auch in der Videospielbranche. So trifft es diesmal den großen Publisher Konami und das japanische Magazin Famitsu. Diese sollen nämlich einen Handel beschlossen haben, der besagt, dass das Magazin im bald erscheinenden Stealth-Abenteuer Metal Gear Solid: Peace Walker zu sehen sein werde, das Spiel im realen Magazin dafür eine volle Punktzahl im Review bekomme. Dies unterstellte ihnen die bekannte japanische Webseite Kotaku, da das Spiel tatsächlich ganze 40 von 40 Punkten bekommen hat.

Daraufhin kam die Reaktion von Konami in Form eines Briefs, in dem stand, dass Kotaku vom Launch Event des PSP-Spiels ausgeschlossen sei.
Ob das mit dem Handel zwischen den beiden wirklich der Wahrheit entspricht oder nicht, wird man spätestens dann sehen, wenn das Spiel am 17. Juni bei uns in Europa rauskommt.

Weitere Themen: Metal Gear Survive, Castlevania: Lords of Shadow 2, Pro Evolution Soccer 2013 , PES 2014 - Pro Evolution Soccer 2014, Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, Pro Evolution Soccer 2012 Demo, Konami

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz