Konami – Neue Sicherheitupdates gegen Hacker

von

Um der immer weiter steigenden Internetkriminalität entgegen zu wirken und auch zum eigenen Schutz hat Konami nun die Sicherheitssysteme von Digipass angenommen. Geschützt werden damit vor allem die Bereiche rund um das e-Amusement Gate und den elektronischen Konami-Style Shop.

Konami – Neue Sicherheitupdates gegen Hacker

Auf einer heute veröffentlichten Pressemitteilung lies die Digipass Gründerfirma Vasco verlauten, dass die Internetkriminalität immer mehr auch in den Gaming Bereich eingreift. Gerade weil das Risiko gering, dafür aber der Gewinn vergleichsweise hoch ist, werden Gamer immer öfter zum Ziel von Hackern. Um dem vorzubeugen hat Konami nun die neuen Sicherheitseinstellungen von Digipass für die Community Seite e-Amusement Gate und für das Shopping Portal Konami Style eingerichtet.

In der Pressemitteilung wird weiterhin erklärt, wie die Benutzer künftig geschützt werden durch das Verwenden des Ein-Knopf-Authentifizierungsgerätes. Das System bietet einen starken Schutz gegen Keylogger und erlaubt nur einen privaten personalisierten Zugang zu Konamis online Diensten.

Diese Schritte seien notwendig, zumal es erst im April den Playstation Network Hack gab, gefolgt von den illegalen Zugriffen auf Steam Accounts am Anfang des Monats. Nun hat noch Nexon, eine koreanische online Spiele Firma verkündet, dass 13 Millionen Spielaccounts ihrer Spiele auch gefährdet sind.

Weitere Themen: Hacker, Castlevania: Lords of Shadow 2, Pro Evolution Soccer 2013 , PES 2014 - Pro Evolution Soccer 2014, Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, Castlevania: Lords of Shadow 2, Pro Evolution Soccer 2012 Demo, Konami


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz