Lenovo ThinkPad X1 Tablet, Yoga und Carbon (2017) vorgestellt

Peter Hryciuk

Lenovo hat im Vorfeld der CES die 2017er-Modell des ThinkPad X1 Tablet, Yoga und Carbon offiziell vorgestellt. Alle Modelle wurden technisch auf den neuesten Stand gebracht und optisch teilweise etwas modifiziert.

Lenovo ThinkPad X1 Tablet, Yoga und Carbon (2017) vorgestellt

Lenovo ThinkPad X1 Tablet (2017) neu aufgelegt

Das Lenovo ThinkPad X1 Tablet wurde für 2017 neu aufgelegt, aber nur in kleinen Details wirklich verändert. Dem chinesischen Unternehmen scheint das bisherige Design mit dem nach unten aufklappenden Kickstand also zu gefallen. Wie bei allen neuen Modellen wurden die Kaby-Lake-Plattform von Intel mit Core-Y-Prozessoren der 7. Generation verbaut. Die Akkulaufzeit soll so auf 10 Stunden steigen. 5 Stunden zusätzlich gibt es mit dem externen Akkumodul. Das ThinkPad X1 Tablet ist also weiterhin modular erweiterbar. Die Auflösung des 12-Zoll-Displays ändert sich nicht und bleibt bei 2.160 x 1.440 Pixeln. Ein Digitizer ist verbaut, sodass der Stylus von Lenovo verwendet werden kann.

Mit dabei ist nun auch ein USB-Typ-C-Anschluss, wobei Thunderbolt 3 nicht unterstützt wird. Dafür gibt es aber einen normalen USB-Anschluss, sodass nicht zwingend Adapter verwendet werden müssen. Auf den Mini-DisplayPort wurde nicht verzichtet, die maximale Größe der verbauten SSD kann nun 1 TB betragen und es gibt auch hier die Option, LTE zu wählen. Ein recht kleines Upgrade im Vergleich zum Vorgänger. In Deutschland wird das neue Lenovo ThinkPad X1 Tablet (2017) ab einem Startpreis von 1.399 Euro verkauft. Einen konkreten Veröffentlichungszeitpunkt hat Lenovo in der Pressemitteilung nicht genannt.

637
Lenovo ThinkPad X1 Tablet (2017): Produkttour
CES 2017: Die Messe-Highlights im Überblick

Lenovo ThinkPad X1 Yoga (2017) mit kleinem Upgrade

ThinkPad X1 Yoga 2017

Auch das neue Lenovo ThinkPad X1 Yoga hat für 2017 nur ein kleines Upgrade erhalten. Ähnlich wie beim X1 Tablet gibt es neue Intel-Prozessoren der 7. Generation, USB-Typ-C-Anschlüsse, die Thunderbolt 3 unterstützten, und optional eine leistungsstärkere IRIS-Grafikkarte. Der Stylus ist weiterhin vorhanden, genau wie das 360-Grad-Scharnier, um das Display komplett umklappen zu können. Es sind zudem drei normale USB-Anschlüsse verbaut, es gibt nur einen microSD-Kartenslot, aber auch weiterhin einen HDMI-Ausgang. Der Umstieg auf USB Typ C wird also nicht rücksichtslos durchgezogen.

Das 14-Zoll-Display gibt es insgesamt in drei Varianten. Die zwei IPS-Modelle kommen mit Full-HD- und WQHD-Auflösungen. Zusätzlich ist ein Modell mit OLED-Display und WQHD-Auflösung verfügbar. Die Darstellung der Farben und Inhalte dürfte damit erheblich besser sein. Leider fällt dadurch die Akkulaufzeit mit 10,5 Stunden erheblich kürzer aus. Die IPS-Modelle kommen auf 15 Stunden. In Deutschland beginnt der Verkauf im Februar mit einem Preis von mindestens 1.499 Euro.

184
Lenovo ThinkPad X1 Yoga (2017): Produkttour

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (2017) ist deutlich kompakter

Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2017

Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon (2017) wurde gestern bereits komplett geleakt und heute im Grunde nur noch bestätigt. Alle Informationen treffen zu. Es gibt ein kompakteres und leichteres Gehäuse, USB-Typ-C-Anschlüsse, eine Schnellladefunktion für den Akku und eine Laufzeit von bis zu 15,5 Stunden. Neu mit dabei sind die IR-Kamera und ein Fingerabdruckscanner für Windows Hello unter Windows 10. Neben dem Modell in Schwarz gibt es dieses Mal auch eine Version in Silber. Es sind neueste Intel-Prozessoren der 7. Generation bis zum Core i7 verbaut, dazu gibt es maximal 16 GB RAM und bis zu 1 TB große SSDs zur Wahl.

Die deutsche Pressemitteilung enthüllt immerhin die Verfügbarkeit und den Preis. Ab Februar soll das Lenovo ThinkPad X1 Carbon (2017) zum Startpreis von 1.349 Euro verkauft werden. Trotz des neuen Einsteigermodells mit nur 128 GB SSD also immer noch kein Schnäppchen.

134
Lenovo ThinkPad X1 Carbon (2017): Produkttour

Quelle: Lenovo

Hat dir "Lenovo ThinkPad X1 Tablet, Yoga und Carbon (2017) vorgestellt" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Lenovo Yoga 720, Lenovo Yoga 520, Lenovo Yoga 910, Lenovo Miix 510, Lenovo Yoga Tablet 2, Lenovo ThinkPad 10, Lenovo ThinkPad 8, Lenovo Ideapad Miix 310, Lenovo Yoga 510, Lenovo

Neue Artikel von GIGA WINDOWS