Lenovo hat das Moto G5 Plus zwar noch nicht offiziell vorgestellt, in Rumänien hat aber bereits jemand versucht einen Prototypen zu verkaufen und damit das Design und die technischen Daten enthüllt.

Moto G5 Plus: Erste Fotos und technische Daten durchgesickert

Moto G5 Plus auf ersten echten Fotos

Mit dem Moto G5 Plus wird Lenovo in diesem Jahr ein neues Mittelklasse-Smartphone vorstellen, das die Nachfolge des Moto G4 Plus antreten wird. Wenn es nach den nun aufgetauchten Fotos geht, dann wird sich das Design des Smartphones deutlich verändern. Besonders die Hauptkamera auf der Rückseite rückt mehr in den Fokus und erinnert damit stärker an die Moto-Z-Smartphones. Erst kürzlich sind angebliche Renderbilder und ein Video des neuen Moto X 2017 aufgetaucht, dabei hat es sich wohl doch „nur“ um das Moto G5 Plus gehandelt – falls die neuen Informationen stimmen.

Moto-G5-Plus-Leak_08

Es gibt aber nicht nur optische Änderungen auf der Rückseite, sondern auch an der Front. Der Fingerabdruckscanner bekommt endlich eine normale Form und wirkt nicht mehr wie in der letzten Minute eingebaut. Es kommt zudem weiterhin ein microUSB-Anschluss zum Einsatz und Kopfhörer lassen sich auch noch ganz klassisch einstecken.

Moto G5 Plus: Technisch etwas aufgerüstet

Neben den Fotos wurden auch die technischen Daten des angeblichen Moto G5 Plus genannt. Das Smartphone kommt weiterhin mit einem 5,5-Zoll-Display und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 625, dem satte 4 GB RAM zur Seite stehen sollen. Der interne Speicher liegt bei 32 GB und der Akku wächst im Vergleich zum Moto G4 Plus um 80 mAh auf 3.080 mAh. Als Betriebssystem ist direkt Android 7.0 Nougat vorinstalliert.

Interessant wird es bei den Kameras, denn dort soll „nur“ noch eine 13-MP-Hauptkamera auf der Rückseite verbaut sein, während das Moto G4 Plus mit einer 16-MP-Kamera ausgestattet war. Das sagt aber noch lange nichts über die Bildqualität aus. Wenn ein besserer Sensor zum Einsatz kommt, können die Fotos trotzdem sehr gut werden. An der Front ist hingegen eine 5-MP-Kamera verbaut.

Für den Prototypen hat der Verkäufer etwa 360 Euro verlangt – das muss aber natürlich nicht dem finalen Verkaufspreis entsprechen.

Quelle: olx via redditdroid-life

Moto G4 Plus bei Amazon kaufen * Moto G (2015) mit Vertrag bei DeinHandy.de

Moto G4 Plus im Hands-On: Erster Eindruck
12.268 Aufrufe

* gesponsorter Link