Bestätigt: LG G6 erhält 5,7-Zoll-Display – im ungewöhnlichen 18:9-Format

Peter Hryciuk
10

Das kommende LG G6 wird wohl deutlich größer als das aktuelle LG G5: 5,7 Zoll soll die Displaydiagonale betragen, mit dem ungewöhnlichen Seitenverhältnis von 18:9 geht der Hersteller aber neue Wege. Der Marktstart soll indessen vor dem Samsung Galaxy S8 durchgeführt werden.

Bestätigt: LG G6 erhält 5,7-Zoll-Display – im ungewöhnlichen 18:9-Format

LG G6 mit 5,7-Zoll-Display im 18:9-Format

LG Display hat ein 5,7-Zoll-Panel vorgestellt, das mit einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln daherkommt und im neuen LG G6 verbaut sein wird. Es wird sich dabei um das erste QHD+-LCD-Display der Welt handeln, das mit einem Seitenverhältnis von 18:9 ausgestattet ist. LG verspricht sich dadurch eine deutlich bessere Darstellung der Inhalte. So soll beispielsweise die Dual-Window-Funktion unter Android noch angenehmer verwendet werden können. Im Vergleich dazu war das LG G5 mit seinem 5,3-Zoll-Display eher klein, nachdem das LG G4 damals mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet war. LG kann sich also nicht wirklich für eine Bildschirmdiagonale entscheiden.

Auch interessant: LG G5 im Test

Sollte LG, ähnlich wie Samsung, aber einen größeren Bildschirm verbauen können – ohne, dass die Außenmaße wachsen –, wäre ein so großes Display durchaus akzeptabel. Da LG beim G6 die modulare Bauweise aufgeben möchte, wäre das durchaus denkbar. Der Akku könnte sich beim neuen Modell zudem nicht mehr wechseln lassen, da es letzten Gerüchten zufolge eine Glasrückseite und wasserdichte Eigenschaften geben soll. Bestätigt wurde das aber noch nicht.

Gönn dir was: Exklusive Weihnachtsgeschenke GIGA Bilderstrecke Gönn dir was: Exklusive Weihnachtsgeschenke

LG G6: Präsentation zum MWC 2017 mit schnellem Marktstart

Das LG G5 war kein Erfolg für das südkoreanische Unternehmen. Die Hoffnungen liegen also auf dem LG G6. Die Präsentation soll laut neuesten Informationen während des MWC 2017 Ende Februar stattfinden. Der Marktstart soll dann sogar schon am 10. März durchgeführt werden. Samsung soll das Galaxy S8 zwar auch auf dem MWC in Barcelona zeigen, den Marktstart aber erst für April planen. LG könnte Samsung also zuvorkommen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Interesse am LG G6 dann auch hoch genug ist, damit die Erstkäufer zuschlagen. Die geringeren Produktionskosten könnten immerhin einen niedrigeren Verkaufspreis bringen.

Quelle: koreaherald, etnews via phonearena, 2
Hinweis: Titelbild zeigt LG G5

40.190
LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile

Hat dir "Bestätigt: LG G6 erhält 5,7-Zoll-Display – im ungewöhnlichen 18:9-Format" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: LG G6, MWC 2017: Der Mobile World Congress in Barcelona, LG G5, LG Stylus 2 , LG K10, LG K7, LG G Watch Urbane (2nd Generation), LG V10 , LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID