Kamera im V30 erklärt: Wie LG den „Kamera-Olymp” erklimmen will

Kaan Gürayer
3

LG lehnt sich aus dem Fenster: Im Vergleich zum Vorgänger soll die Kamera im V30 in allen Belangen überlegen sein – „ganz zu schweigen von anderen Smartphones.“ Selbstbewusstes Statement oder übertriebenes Marketing? Wir haben uns die Kamera im neuen LG-Flaggschiff genauer angeschaut. 

Kamera im V30 erklärt: Wie LG den „Kamera-Olymp” erklimmen will

Am 31. August wird das LG V30 im Rahmen der IFA 2017 vorgestellt. Noch vor der offiziellen Präsentation hat LG jetzt einige interessante Informationen zur Kamera im LG V30 verraten, die die Konkurrenz aufhorchen lassen sollte.

Kern der neuen Kamera ist wie bereits im Vorfeld vermutet eine besonders weite f/1.6-Blende, womit der Sensor mehr Licht einfangen und bessere Bilder produzieren soll. Eine derart große Blende wäre ein Novum in einem Smartphone. Zum Vergleich: Das LG G6 besitzt eine f/1.8-Blende. Gegenüber dem aktuellen Vorzeige-Smartphone des südkoreanischen Herstellers soll die Kamera im V30 laut LG 25 Prozent mehr Licht einfangen.

Flankiert wird die Blende von der „Crystal Clear Lens“, einem aus Glas statt Kunststoff gefertigtem Objektiv. Damit soll LG zufolge einerseits die Lichtdurchlässigkeit erhöht werden, andererseits soll die Glaslinse eine bessere Farbabbildung ermöglichen. Informationen über die MP-Zahl hat LG jedoch nicht verraten.

Hier der Stand der Dinge bei den aktuellen Geräten auf dem Markt:

89.573
Kameravergleich: iPhone 7 Plus, Samsung Galaxy S7, LG G6, Sony Xperia XZ Premium, Huawei P10

Weniger Verzerrungen in Randbereichen

Wie beim LG G6 wird auch das LG V30 ein Weitwinkelobjektiv besitzen, also eine Dual-Kamera an Bord haben. Auch hier hat LG eigenen Angaben zufolge große Verbesserungen geleistet und unter anderem die Verzerrungen in Randbereichen um ein Drittel reduziert, um etwa bei Gruppenfotos oder Landschaftsaufnahmen bessere Bilder zu erzielen. Darüber hinaus ist das Kameramodul mit einem Laser-Autofokus ausgestattet und bietet sowohl optische als auch elektronische Bildstabilisierung.

LG G6: Die elegante Neuerscheinung von allen Seiten

Trotz der Verbesserungen hat LG aber die Größe des Kameramoduls schrumpfen können. „Im Vergleich zum V20 hat es sogar um 30 Prozent abgenommen“, so der Hersteller stolz.

Auf dem Papier lesen sich die Vorteile der neuen Kamera im LG V30 zwar spannend, allerdings hat das LG G6 auch keine schlechte Kamera an Bord – und ist dank des massiven Preisverfalls mittlerweile fast schon ein Schnäppchen:

Größter Konkurrent: Galaxy Note 8

Noch vor der offiziellen Präsentation des LG V30 steht außerdem die Vorstellung des Galaxy Note 8 an und damit dem ersten Oberklasse-Smartphone von Samsung, das ebenfalls über eine Dual-Kamera verfügt. Ersten Augenzeugenberichten soll die Kamera im Note 8 der Konkurrenz weit überlegen sein.

Wir dürfen uns also auf ein heißes Duell der beiden Spitzen-Phablets freuen, die vor allem mit ihren neuen Kameras punkten möchten.

Quelle: LG-Pressemitteilung, via ComputerBase 
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das LG G6. 

Weitere Themen: LG G6, LG X power2, LG G5, LG Stylus 2 , LG K10, LG K7, LG G Watch Urbane (2nd Generation), LG V10 , LG Electronics: Eines der größten Tech-Unternehmen der Welt

Neue Artikel von GIGA ANDROID