LG mischt den Display-Markt in Full HD auf

Andreas Voetz
8

Je größer das Display, desto schwammiger die Darstellung. LG will in diesem Sektor Samsung und Apple Konkurrenz machen und präsentiert ein 5 Zoll Full HD-Display mit 440ppi und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Wer braucht sowas?

LG mischt den Display-Markt in Full HD auf

Der Trend zu Displays über 5 Zoll ist durchaus gegeben. Das Samsung Galaxy Note zeigt mit seinem 5,3 Zoll Display eindeutig, dass sich Smartphones in dieser Größe auch verkaufen lassen. Sogar das Samsung Galaxy S3 wartet schon mit einem 4,8 Zoll Display auf. Dieser Trend wird sich meiner Meinung nach auch halten, insbesondere weil sich immer mehr Menschen mobilen Video-Content anschauen werden.

Basierend auf der AH-IPS-Technologie (Advanced High Performance In-Plane Switching) soll das Display zusätzlich noch über einen besseren Betrachtungswinkel als bei der sAmoled- oder Retina-Konkurrenz sorgen. 440ppi sind schon eine sehr hohe Pixeldichte und für das menschliche Auge kaum noch wahrnehmbar, jedoch wird es den Gesamteindruck und die Farbtiefe sicherlich beeinflussen.

Zum Vergleich hier mal die Pixeldichten einiger der momentanen Top-Smartphones:

Vorstellen möchte LG sein neues Display am 04. Juni auf der SID 2012 Display Week in Boston. Ich bin schon sehr gespannt, wie es sich macht und vor allem, wie hoch der Akkuverbrauch sein wird. Ich sehe immer nur die Prozessoren und Displays wachsen, die Akkus leider nicht.

Quelle: via

Weitere Themen: LG G5, LG Stylus 2 , LG K10, LG K7, LG G Watch Urbane (2nd Generation), LG V10 , Nexus 5x, LG G Pad II 10.1, LG Bello II, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz