LG Optimus Nexus: Erste Bilder vom Gerät aufgetaucht

Frank Ritter
46

Wie sieht das nächste Nexus aus? Diese Frage dürfte nicht nur uns, sondern auch einen guten Teil unserer Leserschaft umtreiben. Praktischerweise können wir diese jetzt beantworten, denn mehrere in der Nacht aufgetauchte Fotos zeigen das LG Optimus G Nexus.

LG Optimus Nexus: Erste Bilder vom Gerät aufgetaucht

Nach dem Gerüchtedebakel von gestern wollen wir es mal sehr defensiv formulieren: Auf diesem Foto könnte etwas abgebildet sein, das dem nächsten Nexus-Smartphone, welches LG Optimus Nexus heißen könnte (der Name ist immer noch nicht final), ähnlich ist. Es zeigt ein Smartphone, das die Gerätenummer E960 besitzt und die vom Galaxy Nexus bekannte Form leiht. Auf der Rückseite haben wir es mit der vom Optimus G bekannten „Maserung“ zu tun, erkennbar ist überdies, dass sich die Kopfhörerbuchse nicht an der Unterseite befindet, also wohl an der Oberseite liegt. Obligatorisch sind natürlich auch die Android-Steuertasten, die in Software realisiert sind.

lg nexus unterseite

lg nexus mako

Der Codename des Gerätes scheint „Mako“ zu sein, es soll laut der Anzeige mit Android 4.1.2 laufen, also weiterhin mit Jelly Bean. Auffällig ist jedoch, dass der Linux-Kernel auf Version 3.4.0 aktualisiert wurde, während aktuelle Jelly Bean-Versionen noch auf 3.0.x basieren. Das OS auf dem Gerät ist eine Testversion von Android, weswegen es zumindest denkbar ist, dass beim Release tatsächlich doch noch eine neue Android-Version vorgestellt wird.

Früher in der Nacht waren Fotos von einem anderen LG-Nexus aufgetaucht, dessen Hardware sich allerdings in einem Dummy-Case befand und deswegen wenig Aussagekraft besaß. Die Telefoninfo-Daten sind jedoch weitgehend identisch zum russischen LG-Nexus, zudem war das Stock-OS bis hin zu Details wie dem Wallpaper identisch zum aktuellen Jelly Bean.

Das LG Nexus soll vergleichbare Spezifikationen wie das LG-Modell Optimus G aufweisen: Snapdragon S4 Quadcore-CPU, 2 GB RAM und ein 4,5 Zoll-Display in der Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Einzig der interne Speicher (16 GB, kein SD-Slot) und die Kamera (8 MP statt 13 MP) sollen Downgrades gegenüber dem Optimus G sein.

Wie gefällt euch das Optimus Nexus? Wird das euer nächstes Smartphone? Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Baraholka [via Droid-Life]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: LG G Flex 2, LG F60, LG G3, G Watch, LG G2 Mini , LG Z, LG G2, LG L5 II, LG Optimus GJ, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz