LG sichert sich Patent für faltbares Smartphone – Release noch vor Samsung?

Rafael Thiel

Der nächste Trend ist schon ausgemacht: Faltbare und biegbare Smartphones. Jeder Hersteller, der etwas auf sich hält, forscht aktuell an entsprechenden Technologien – so auch LG, wie ein neues Patent für einen Phablet-Hybriden belegt.

LG sichert sich Patent für faltbares Smartphone – Release noch vor Samsung?

Bereits 2015 reichte LG das entsprechende Patent ein, bekam die Genehmigung aber erst am 10. Januar 2017. Es beschreibt ein Smartphone, dessen oberer Part nach hinten gefaltet werden kann. Klingt ein wenig verwirrend? Die beigefügten Bilder verdeutlichen die Idee recht gut:

Bildergalerie LG: Patent für faltbares Smartphone


Der Gedankengang dahinter ist wohl, dass der Nutzer im gehetzten Alltag ein portables Smartphone für die Einhandbedienung parat hat. Bei Bedarf kann dann die Erweiterung des Displays ausgeklappt werden, um etwa dem Medienkonsum zu frönen. Ferner denkbar ist die Unterstützung von Multi-Window, wie es seit Android 7.0 Nougat vonseiten Google bereits implementiert ist. In der Parallelansicht ließen sich etwa E-Mails und Kalender gleichzeitig in angemessener Größe einsehen.

Schaffen faltbare Displays 2017 den Durchbruch?

Es ist im Übrigen nicht das erste Patent, das LG in dieser Richtung einreichte. Im Sommer sicherte sich der südkoreanische Konzern bereits Technologien für faltbare und transparente Displays. Damit befindet LG in bester Gesellschaft. Unter anderem auch Apple, Lenovo und Microsoft forschen nachgewiesenermaßen an faltbaren Displays.

Samsung soll sogar beabsichtigen, noch in diesem Jahr ein entsprechendes Produkt zu lancieren. Die Rede ist von einem kleinen Tablet, das sich quasi zu einem Smartphone zusammenfalten lässt. Es ist durchaus denkbar, dass LG seine Forschung in diesem Bereich intensiviert, um dem südkoreanischen Rivalen mit einem kommerziellen Release zuvorzukommen. Doch auch Microsoft hat das Potenzial dazu mitzumischen. Möglicherweise ist das ominöse Surface Phone, das Ende 2017 vorgestellt werden könnte, ja nur ein zusammengefaltetes Surface Tablet – ein Hauch von Wunschdenken, gewiss, aber durchaus vorstellbar, wie ein kürzlich gesichertes Patent der Redmonder zeigt.

Quelle: United States Patent and Trademark Office via Phone Arena

91.288
LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile

Hat dir "LG sichert sich Patent für faltbares Smartphone – Release noch vor Samsung?" von Rafael Thiel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: LG G6, LG X power2, LG G5, LG Stylus 2 , LG K10, LG K7, LG G Watch Urbane (2nd Generation), LG V10 , Nexus 5x, LG Electronics: Eines der größten Tech-Unternehmen der Welt

Neue Artikel von GIGA ANDROID