Zwei Mal LTE: Telekom und LG

von

Gleich zwei Nachrichten für alle LTE-Hungrigen: Zum einen teilt LG in einer aktuellen  Pressmitteilung mit, dass das Unternehmen mittlerweile fünf  Millionen LTE-Smartphones weltweit verkauft hat. Zum anderen bietet die Telekom demnächst eine buchbare LTE-Tarifoption an.

Zwei Mal LTE: Telekom und LG

Zuerst LG:

Fünf Millionen weltweit verkaufte LTE-Geräte, das ist definitiv eine Zahl, die das Unternehmen aus Südkorea erfreuen dürfte.  Von diesen fünf Millionen LTE-Smartphones konnten alleine im vergangenen Monat eine Million Exemplare abgesetzt werden. Das erste LG-Smartphone dieser Art, das Revolution by LG wurde im Mai 2011 über Verizon Wirless vertrieben, das beliebteste LTE-Smartphone aus dem Hause LG ist das Optimus LTE, das bereits mehr als zwei Millionen Mal verkauft wurde. Doch auch  das große Optimus Vu ist ein sehr beliebtes Gerät und wurde seit Markteinführung über 500.000 Mal verkauft. Wie bereits an früherer Stelle erwähnt, sieht LG das aber erst als Anfang, denn laut Dr. Jong-Seok Park, Präsident und CEO der LG Mobile Communications Company werden im Vergleich zum Vorjahr „die Verkaufszahlen von LTE-Smartphones in diesem Jahr den Erwartungen nach um das Zehnfache steigen“, was nicht zuletzt an dem „noch imposanteren LTE-Lineup in den kommenden Monaten“ liegen soll, „das alles andere in den Schatten stellen wird“. Wir sind gespannt, mit Sicherheit bekommen wir auch auf der IFA da ein oder andere Gerät zu sehen.

LG_OptimusLTE_Composing_Lupe

 

Dann die Telekom:

Um überhaupt in den Genuss von LTE kommen zu können, ist natürlich ein entsprechendes Netz notwendig. Ein solches bietet die Telekom bereits an, ab dem 4. September können Kunden dann die Tarifoption zu den Verträgen Complete Mobil S bis XL dazu buchen. Diese wird pro Monat 9,95 Euro zusätzlich kosten und ermöglicht den Nutzern mit entsprechenden Geräten Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download. Zusätzlich wird außerdem noch das im jeweiligen Vertrag enthaltenen Datenvolumen verdoppelt, beim Complete  Mobil S werden aus 300 MB dann also 600 MB, bei der XL-Variante werden aus 2 gleich 4 GB Datenvolumen. Ob das Netz bei Euch verfügbar ist, könnt Ihr hier einsehen.

(Bildquelle: lte flat vergleich)

 Quellen: LG Pressemitteilung, Mobiflip, Titelbild: umts-stick-info

 

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: LG Optimus True HD LTE , LTE, LG G3, G Watch, LG G2 Mini , LG Z, LG G2, LG L5 II, LG Optimus GJ, LG


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz