Das finnische Duell zwischen 69N-28E und Logitech

Leserbeitrag
36

(Dave) Exakt vier Plätze sind noch für das Finale der Extreme Masters zu vergeben! Das lässt die Herzen aller Counter-Strike Fans höher schlagen, denn in dieser Woche stehen vier Spiele der Extraklasse an. Den Anfang im Kampf um das Ticket zur CeBiT machen die beiden finnischen Teams Team Logitech und 69N-28E um 20 Uhr, die sich auf den Maps de_dust2 und de_nuke ein knallhartes Match liefern werden, in dem es um mehr als nur Ruhm und Ehre geht.

Das finnische Duell zwischen 69N-28E und Logitech

Neben den bereits qualifizierten Erstplatzierten der Gruppen haben nun acht Teams noch die Möglichkeit sich für das große Finalevent zu qualifizieren und somit um ein Preisgeld von insgesamt 160 000 Euro mitspielen zu können. Somit ist klar, dass die anstehenden Partien in der Woche hoch spannende Spiele werden dürften, in denen jedes Team nochmal alle Kräfte mobilisiert. Für beide Teams sind die shgOpen nicht wirklich zufriedenstellend zu Ende gegangen, aber man konnte vor allem sehen, dass die beiden besten finnischen Teams auf Augenhöhe sind, was natürlich die perfekte Vorrausetzung für eine spannende Partie bietet. Um zu gewährleisten, dass nur die Besten der Besten auf den Finals vertreten sind, hat die ESL beschlossen die Spiele im Best of Three Modus auszutragen. Hier noch einmal die Spieler, die sich um eines der letzten vier Tickets streiten werden:

Team Logitech.fi

  • Tino “tihOp” Puumala
  • Ilkka “barrack” Mäkinen
  • Same “plastE” Aalto
  • Antii “Shiri” Mäkinen
  • Matti “SPIKEONE” Järvinen
  • 69N-28E

  • Tomi “lurppis” Kovanen
  • Niko “naSu” Kovanen
  • Juuso “contE” Sajakoski
  • Max “ruuit” Aspe
  • Toni “toNppa” Luhtapuro
  • Weitere Themen: Logitech SetPoint, Logitech Harmony Software, Logitech Webcam Software, Logitech, Logitech Webcam Treiber Software Smart, Logitech 1.3 MP Webcam C100, Logitech QuickCam Pro 9000 Business, Logitech Alert 700i Add-On Camera, Logitech HD Webcam C615, Logitech

    Neue Artikel von GIGA

    GIGA Marktplatz