Logitech - Videoüberwachung aus dem Wecker

Leserbeitrag
8

Ja ihr habt richtig gelesen! Logitech will professionelle Videoüberwachungssysteme auf den Markt bringen. Dabei soll es eine Outdoor- und eine Indoor-Variante geben, sowie ein Überwachungssystem, das sich als Tischuhr tarnt.

Die ”Clock Video Security” sieht aus wie eine LED-Tischuhr und sogar von Nahem ist die Linse der Kamera fast unsichtbar. Nur ein Stromkabel muss in die Steckdose gesteckt werden, wie bei einer gewöhnlichen Tischuhr.

Videosignale werden per Stromleitung weitergeleitet (Powerline). Am PC mit der installierten Überwachungssoftware, die beiliegt, ist ein USB-Adapter anzuschliessen, der wiederum in eine freie Steckdose kommt. Pro System lassen sich bis zu 6 Kameras verwalten. Dabei ist es egal, um welche genau es sich handelt – es muss lediglich eine aus dem Logitech-Sortiment sein.

Die Videos lassen sich am PC im WMV-Format speichern und bearbeiten. Ein Master-System kostet knapp 300 Euro. Einzelne Kameras kosten je 250 Euro.

Weitere Themen: Logitech SetPoint, Logitech Harmony Software, Logitech Webcam Software, Logitech, Logitech Webcam Treiber Software Smart, Logitech 1.3 MP Webcam C100, Logitech QuickCam Pro 9000 Business, Logitech Alert 700i Add-On Camera, Logitech HD Webcam C615, Logitech

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz