Details zu Intels McAfee-Übernahme

von

Wie bereits gestern vermeldet, will der Chip-Hersteller Intel alle Aktien des Entwicklers von Anti-Virus- und Sicherheitssoftware McAfee für insgesamt 7,68 Milliarden US-Dollar aufkaufen. In einem Youtube Video erklären die Intel-Vize-Chefin für Software und Services Renee James und der McAfee-CEO Dave Walt die Hintergründe des Deals.


Mit der Übernahme möchte Intel besser aufeinander abgestimmte Software und Hardware für die Sicherheit von Verbrauchern, Unternehmen und Regierungsorganisationen anbieten. Intel verweist in einer Pressemitteilung darauf, dass heutige Sicherheitsstandards in neuen Märkten für IT-Produkte mit Internet-Anbindung wie Mobilgeräte, Fernseher, Autos, medizinische Geräte und Geldautomaten im Vergleich zum Desktop-Computer-Bereich noch hinterher hinkt. Auch sehe sich die Branche immer größeren Gefahren durch Cyber-Kriminalität ausgesetzt.

“In der Vergangenheit haben energieeffiziente Leistung und Anbindbarkeit die Anforderungen an Rechner definiert. Der Blick nach vorne zeigt, dass Sicherheit die dritte Säule dessen sein wird, was Menschen von Computer-Produkten erwarten”, so Intels Präsident und CEO Paul Otellini.

Hier das Video mit der Intel-Vize-Chefin für Software und Services Renee James und McAfee-CEO Dave Walt:

Weitere Themen: McAfee Labs Stinger, McAfee Consumer Product Removal Tool, McAfee Labs Stinger, McAfee


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz