Aldi-Tablet: Medion Life P9702 im iPad-Format für 199 Euro – lohnt sich der Kauf?

Peter Hryciuk
6

Aldi Süd verkauft ab heute mit dem Medion Life P9702 ein Android-Tablet und zielt durch das 9,7-Zoll-Display im 4:3-Format auf Interessenten, die nicht zu einem iPad greifen, aber trotzdem das iPad-Format haben wollen. Wir verraten euch, ob sich der Kauf lohnt.

Aldi-Tablet: Medion Life P9702 im iPad-Format für 199 Euro – lohnt sich der Kauf?

Medion Life P9702: 9,7-Zoller im iPad-Format

Wer gerne ein Tablet im iPad-Format, aber mit Android-Betriebssystem haben möchte, schaue sich das Medion Life P9702 etwas genauer an. Es handelt sich um einen 9,7-Zoller, der mit einem Seitenverhältnis von 4:3 ausgestattet ist und eine sehr hohe Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln bietet. Genau die gleichen Eigenschaften hat auch das iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display. Angetrieben wird das Tablet von einem Rockchip RK3288 Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Letzterer kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Die Leistung unter Android 7.0 Nougat dürfte ganz gut sein, zu viel darf man sich bei dem Prozessor aber nicht erwarten.

Das Medion Life P9702 wurde vor einigen Monaten bereits mit einer älteren Android-Version bei Aldi Nord verkauft. Alle Details zu dem Tablet gibt es im nachfolgenden Video:

13.228
ALDI-Tablet: Medion Life P9702 im iPad-Format

Das Medion Life P9702 bietet aber nicht nur ein Display im iPad-Format. Auch die Optik orientiert sich stark an dem Apple-Tablet:  Das hochwertige Gehäuse besteht aus Metall und zeigt die charakteristischen Antennen-Streifen aus Kunststoff. Zudem ist die rückwärtige Kamera mit 5 Megapixel an ähnlicher Stelle wie am iPad positioniert. Die Kamera auf der Vorderseite löst mit 2 Megapixeln auf. Zudem verbaut Medion zwei Lautsprecher, die direkt zum Benutzer gerichtet sind. Preislich stellt sich das Medion-Tablet gut auf:

Wie mittlerweile leider üblich gibt Medion keine konkreten Details zur Akkulaufzeit an, nennt aber eine Kapazität von 7.130 mAh. Die Laufzeit sollte also bei einigen Stunden liegen. Das Medion Life P9702 wiegt 570 Gramm und ist 169 x 239 x 8,7 mm groß. Das ist für ein Tablet mit dieser Bildschirmdiagonale durchaus akzeptabel. Insgesamt ist das Medion Life P9702 also durchaus eine interessante Alternative zum iPad, wenn man das Android-Betriebssystem bevorzugt.

Bildergalerie Medion Life P9702

Medion Life P9702: Preis und Verfügbarkeit

Das neueste Aldi-Tablet Medion Life P9702 wird zum Preis von 199 Euro ab dem 7. Dezember bei Aldi Süd verkauft. Hierbei erhält man wie üblich drei Jahre Garantie.

Aldi-Tablet Medion Life P9702: Lohnt sich der Kauf?

Die technische Ausstattung und der Preis haben sich seit dem ersten Verkauf im Dezember vor einem Jahr nicht verändert. Schon damals war das Tablet gut kalkuliert. Jetzt hat Medion nur eine aktuellere Android-Version installiert. Ein neues Apple iPad (2017) kostet deutlich mehr:

Die Größenentscheidung: 10,5“ iPad Pro und 9,7“ iPad (Pro) im Vergleich

 als das Aldi-Tablet. Die technische Ausstattung, an erster Stelle der interne Speicher und die Displayauflösung, ist aber noch schlechter.

Wer also mit dem relativ schwachen Prozessor des Medion Life P9702 leben kann, bekommt durchaus ein brauchbares Android-Tablet.

Weitere Themen: Medion S 3401, Medion Lifetab S8311, Medion Life Fitnessarmband, Medion Life P5004, Medion Lifesmart TV, Medion

Neue Artikel von GIGA ANDROID